VW Golf Sportsvan TDI BlueMotion

Der ab Sommer erhältliche Golf Sportsvan wird auch in einer besonders sparsamen TDI BlueMotion-Version erhältlich sein.

Am Genfer Autosalon hat VW auch die BlueMotion-Version des Golf Sportsvan gezeigt. Der Nachfolger des VW Golf Plus wird ab Sommer erhältlich sein und mit einem sportlicheren Design glänzen. Er schließt die Lücke zwischen Golf und Touran und basiert auf dem Golf VII, von dem er auch die technischen Highlights, wie etwa den adaptiven Tempomat, die Multikollisionsbremse oder neue Infotainmentanlagen mit Touchscreen-Monitor übernimmt.

Als sparsamste Version wird dabei der Sportsvan TDI BlueMotion zum Einsatz kommen, der den neuen TDI-Motor mit 110 PS (81 kW) unter der Haube hat. Eine verbesserte Aerodynamik, eine abgesenkte Karosserie, eine optimierte Kühlluftführung, eine spezielle Unterbodenverkleidung und rollwiderstandsoptimierte Reifen sorgen für einen hohen Spar-Faktor.

Im Schnitt soll sich der Golf Sportsvan TDI BlueMotion mit nur 3,6 Liter Diesel pro 100 Kilometer begnügen, der CO2-Ausstoß liegt bei 95 g/km. Erhältlich wird der Golf Sportsvan TDI BlueMotion ebenfalls ab Sommer 2014 sein, die Preise stehen jedoch noch nicht fest.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt