VW Golf TDI BlueMotion - Fahrbericht

Mit dem neuen Golf TDI BlueMotion geht der sparsamste Golf aller Zeiten an den Start. Wir konnten schon erste Fahreindrücke sammeln.

Ende August ist es dann soweit, der interessierte Kunde kann den neuen Golf BlueMotion in Empfang nehmen und sich selbst davon überzeugen, dass die Werksvorgaben und die Umweltfreundlichkeit des neuen Golf BlueMotion auch der Realität entsprechen.

Mit zahlreichen aerodynamischen Modifikationen erreichten die VW-Techniker beim neuen Golf BlueMotion einen sehr guten Cw-Wert von lediglich 0,27. Die gute Aerodynamik des Wagens trägt wesentlich zur Reduzierung des Treibstoffverbrauches bei.

Erreicht werden konnte dies vor allem durch die Absenkung der gesamten Karosserie um 15 mm, einen speziellen Dachkantenspoiler, einen nahezu geschlossenen Kühlerschutzgrill, ein partiell geschlossenes Lüftungsgitter im Stoßfänger, eine optimierte Kühlluftführung und spezielle Unterbodenverkleidungen.

Konstruktive Detailänderungen im technischen Bereich führten außerdem zu einer Gewichtsreduzierung des Fahrzeuges um 49 kg. Wie bei allen neuen Golf-Modellen verfügt der neue Golf BlueMotion natürlich auch über ein Start-Stopp-System und den Rekuperationsmodus.

Innermotorische Überarbeitungen am 1,6 TDI Motor sowie ein modifiziertes 6-Gang-Manualgetriebe ergänzen gemeinsam mit Super-Rollwiderstandsreifen die erfolgten Maßnahmen.

Angetrieben wird der Golf BlueMotion von einem 1,6 Liter Turbodieseldirekteinspritzer (TDI) mit 110 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Nm. Der Vierzylindermotor verbraucht lediglich 3,2 Liter auf 100 km.

Dieser Wert entspricht einer Verbesserung von 15 Prozent gegenüber dem bereits sparsamen Vorgänger der 2. Generation. Die CO2-Emissionen des Golf TDI BlueMotion markieren mit 85 g/km einen sehr guten Wert für Automobile mit normalem  Verbrennungsmotor.

Der 200 km/h schnelle Golf TDI BlueMotion ist ein fünfsitziges Multitalent, das seine Passagiere beruflich wie privat sicher, komfortabel und agil begleitet. Bei 50 Litern Tankinhalt und 3,2 Liter auf 100 km Verbrauch kommt der Golf TDI BlueMotion auf eine theoretische Reichweite von mehr als 1.500 Kilometern.

Die Kraftübertragung übernimmt wie schon angeführt ein besonderes 6-Gang-Manualgetriebe mit besonders langer Übersetzung des 6. Ganges, was wiederum zur deutlichen Reduzierung der Drehzahl beiträgt.

So wie die übrigen Golf-Modelle gehören auch beim BlueMotion u.a. zur Serienausstattung: ESP, Klimaanlage, Radio Composition mit 5 Zoll Touchscreen, elektronische Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion, variabler Ladeboden, elektronische Differenzialsperre XDS, 7 Airbags und Multikollisionsbremse. Weiters bietet der BlueMotion ein Sportfahrwerk, Leichtmetallräder Marke Lyon mit Reifen 195/65 R 15, und einen Heckspoiler in Wagenfarbe.

In Österreich wird der Golf BlueMotion nur in einer Ausstattungsvariante angeboten werden. Der Golf BlueMotion wird hierzulande in Ausführung mit 2 Türen 23.460 Euro und mit 4 Türen 24.270 Euro inkl. aller Abgaben kosten. Zudem können die von den anderen Golf-Modellen bekannten Optionen auch für den TDI BlueMotion geordert werden.

Kommentare