Elektro-Concept: VW I.D. CROZZ

Auf der Auto Show in Shanghai hat VW mit dem I.D. CROZZ ein weiteres Concept Car mit Elektroantrieb präsentiert.

Die VW I.D-Familie wächst weiter, und VW hat jetzt auf der Shanghai Motor Show mit dem I.D. CROZZ ein weiteres Concept Car mit rein elektrischem Antrieb vorgestellt. Das SUV-Coupé teilt sich dabei die Basis mit dem Skoda Vision E , was auch die technischen Daten verraten. Der 462,5 cm lange I.D. CROZZ wird von zwei E-Motoren angetrieben, die zusammen eine Systemleistung von 306 PS (225 kW) haben.

An der Vorderachse kommt ein 102 PS (75 kW) und auf der Hinterachse ein 204 PS (150 kW) starker E-Motor zum Einsatz. Die Batterie verfügt über eine Kapazität von 83 kWh und soll eine Reichweite von 500 Kilometern ermöglichen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h. Über eine Schnellladestation soll das Elektroauto innerhalb von 30 Minuten rund 80% der Batterien aufladen können.

Sehr futuristisch zeigt sich noch der Innenraum, der über ein sehr karges, aber hypermodernes Armaturenbrett verfügt. Das Concept Car hat Platz für bis zu vier Personen. Das Kofferraumvolumen liegt bei 515 Litern. Bis die Serienversion des I.D. CROZZ auf unseren Straßen zu sehen sein wird, kann es aber noch etwas dauern.

Kommentare