VW-Konzern investiert 34 Milliarden in neue Technologien

Der Volkswagen Konzern hat wichtige Weichen für die künftige Ausrichtung des Unternehmens gestellt.

Der Volkswagen Konzern will in den kommenden Jahren Milliardenbeträge in Elektromobilität, das autonome Fahren, neue Mobilitätsdienste und die Digitalisierung investieren. Insgesamt sollen in diese Zukunftstechnologien bis Ende 2022 mehr als 34 Mrd. Euro investiert werden, so das Ergebnis der Konzern-Planungsrunde für die Jahre 2018 bis 2022.

Der größte Anteil davon soll in die Elektrifizierung und die Hybridisierung aller Konzernmodelle fließen. Damit erhöht Volkswagen noch einmal deutlich sein Engagement für diese umweltfreundliche Antriebsart und treibt die im September angekündigte Elektrifizierungsoffensive "Roadmap E" weiter voran. Der Volkswagen Konzern hatte dabei angekündigt, bis 2030 das gesamte Modellportfolio zu elektrifizieren.

Kommentare