VW Passat mit neuem 2.0 TDI Dieselmotor

Auch als TDI BlueMotion mit Start-Stopp-Technik

Der Volkswagen Passat startet mit einem neuen Diesel-Einstiegsmotor durch: Den Einstieg in die TDI-Motorenpalette bildet das ab sofort bestellbare 81 kW / 110 PS starke 2.0-Liter-TDI-Aggregat mit 5-Gang-Schaltgetriebe. Alternativ ist der Motor auch als TDI BlueMotion mit einer CO2-Emission von nur 128 g/km bestellbar.

Der neue Einstiegsmotor schöpft aus zwei Litern Hubraum - dank Common-Rail-Technologie - eine Leistung von 81 kW / 110 PS . In einem breiten Drehzahlband von 1.500 bis 2.500 U/min ist das maximale Drehmoment von 250 Newtonmetern abrufbar. Der Verbrauch liegt dabei im Durchschnitt für die Passat Limousine bei 5,5 Liter (Variant: 5,6 Liter).

Alternativ ist der 110 PS starke 2.0 TDI-Motor auch als TDI BlueMotion bestellbar . Dank des kombinierten Einsatzes der Start-Stopp-Technik, der rollwiderstandsoptimierten Reifen und einer weiteren Auslegung des 5-Gang-Schaltgetriebes verbraucht der neue Passat TDI BlueMotion bis zu 0,7 Liter Kraftstoff weniger und stößt als Limousine nur 128 g/km CO2 (Variant: 129 g/km) aus.

Bestellbar ist der neue 2.0 TDI mit 110 PS für alle beim Passat verfügbaren Ausstattungslinien. Der Einstieg beginnt mit dem auf dem TDI BlueMotion aufbauenden Sondermodell Economy als Limousine ab 26.786 Euro und als Variant ab 28.280 Euro.

Abgerundet wird das aktuelle Passat-Angebot ab sofort durch den Einsatz des neuen Kombiinstruments. Bekannt aus dem Passat CC, erhöht es die Lesbarkeit der Anzeige und leistet einen Beitrag zur Übersichtlichkeit, beispielsweise durch das große Display der Multifunktionsanzeige.

Kommentare

Weitere VW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt