Anfang 2016: VW Passat GTE

Am Pariser Autosalon 2014 hat der Passat GTE mit Plug-in-Hybrid-Antrieb seine Premiere gefeiert. Im ersten Quartal 2016 kommt er zu uns.

Eigentlich hätte der Passat GTE schon im ersten Halbjahr 2015 starten sollen, die Markteinführung ist jetzt aber auf das erste Quartal 2016 verschoben worden. Nach dem Golf GTE soll ab Anfang 2016 der Passat GTE auch Kunden ansprechen, die ein agiles, aber sparsames Fahrzeug suchen. Der Passat GTE wird dabei als Limousine und Variant angeboten werden, beide Modelle verfügen über eine Systemleistung von 218 PS (160 kW). Der 1,4 Liter TSI leistet dabei 156 PS, der E-Motor bis zu 115 PS. Die Schaltung erfolgt über ein 6-Gang-DSG-Getriebe.

Die Limousine sprintet in 7,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und der Variant in 7,6 Sekunden. Beide können bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h rein elektrisch fahren. Die E-Reichweite soll bis zu 50 Kilometer betragen. Der Verbrauch soll bei nur 1,6 Liter pro 100 Kilometer liegen.

Bestellungen für den Passat GTE werden ab Oktober möglich sein, die Auslieferung startet dann im ersten Quartal 2016.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt