VW Passat mit exklusivem Ausstattungspaket R-Line

Volkswagen Individual verfeinert den Look des Bestsellers

Die Produktoffensive von Volkswagen Individual geht in die nächste Runde: Nach der Einführung der R-Line-Pakete für den Golf GT Sport und den Touran sind ab sofort auch attraktive Ausstattungs-Programme für den Passat erhältlich.

Volkswagen Individual hat für den Passat als Sportline oder Highline zwei neue R-Line-Angebote konzipiert. Zum Einen das Exterieur-Paket : Front- und Heckstoßfänger sind hier ebenso in Wagenfarbe lackiert wie die aerodynamischen Seitenschweller. Der exklusive Look wird durch das Kühlerschutzgitter in Doppellamellendesign und mit einer Oberfläche in mattem Chrom bekräftigt. Hinzukommen ein Sportfahrwerk und die 17-Zoll-Leichtmetallräder (Typ „Omanyt") und ein R-Line-Logo an den Kotflügeln. Das Exterieur-Paket ist für den Passat Sportline ab 2.116,03 Euro und für den Passat Highline ab 1.879,78 Euro erhältlich.

Unabhängig von diesem Angebot kann der Neuwagenkäufer den R-Line-Look auch für den Innenraum bestellen. Das Interieur-Paket R-Line „Plus" umfasst ein Multifunktions-Lederlenkrad , das Dekor „Engine Spin dunkel", die Pedalerie im R-Design und Sportsitze mit elektrischer 12-Wege-Einstellung. Zudem sind die Türeinstiegsleisten in Aluminium-Optik . Die „Plus"-Ausstattung ist für den Passat Sportline ab 2.352,29 Euro und für den Passat Highline ab 2.105,76 Euro erhältlich. Die Kombination von „Plus" und „Exterieur"-Paket ist für den Passat Sportline ab 3.315,29 Euro und für den Passat Highline ab 2.901,84 Euro erhältlich.

Für beide Passat R-Line-Pakete bietet Volkswagen Individual alternativ auch 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im „Omanyt"-Design an.

Kommentare