VW Passat ab sofort mit 2.0 TDI Common-Rail-Motor

Starke Durchzugskraft bei geringem Verbrauch

Der Volkswagen Passat startet mit einer neuen Motorengeneration ins Frühjahr. Das 2.0 TDI-Aggregat (103 kW / 140 PS) gibt es ab sofort mit moderner Common Rail-Direkteinspritzung . Durch den Einsatz dieser Technik konnte der Verbrauch mit DSG um bis zu 0,5 l/100 km gesenkt werden.

Nach dem Tiguan ist die Common Rail-Technologie nun auch für den Passat erhältlich und sorgt für starke Durchzugskraft bei gleichzeitig geringerem Verbrauch. Das max. Drehmoment von 320 Newtonmetern ist zwischen 1.750 und 2.500 Umdrehungen abrufbar. So erreicht der 140 PS starke Passat 2.0 TDI eine Höchstgeschwindigkeit von 209 km/h und verbraucht dabei durchschnittlich lediglich 5,8 Liter Diesel auf 100 km (Passat Variant: 206 km/h, 5,9 l/100 km). In Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG verbraucht der 2.0 TDI-Motor dank Common Rail-Technik bis zu 0,5 l/100 km weniger .

Die Preise für den Passat 2.0 TDI mit der neuen Motorentechnologie beginnen bei der Limousine in der Ausstattungslinie Trendline ab 29.471 Euro bzw. ab 30.977 Euro beim Passat Variant . Der neue Motor ist weiterhin für alle Ausstattungslinien erhältlich.

Der Passat ist das beliebteste Mittelklassefahrzeug der Österreicher. 2007 war er mit 21,5 Prozent Marktanteil das erfolgreichste Modell in seinem Segment. Auch der 2.0 TDI-Motor ist ein Bestseller, denn beinahe jeder zweite Passatfahrer entscheidet sich für dieses Aggregat.

Kommentare

Weitere VW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt