VW Polo ist Auto des Jahres 2010

Der VW Polo hat es geschafft, er ist Europas Auto des Jahres 2010 und hat den Toyota IQ auf Platz zwei verwiesen.

Der neue VW Polo ist das Auto des Jahres 2010: Heute wählte die Car of the Year-Jury den Volkswagen auf Platz 1. Hakan Matson, Präsident der Jury, anlässlich der Preisverleihung in Madrid: "Am Polo hat uns vor allem die komplette Sicherheitsausstattung und sein modernes Motorenprogramm überzeugt. Mit dem Polo BlueMotion hat Volkswagen zudem ein sehr sparsames aber trotzdem preislich erreichbares Auto im Programm."

Die Wahl zum Car of the Year ist eine der ältesten und renommiertesten in Europa. Seit 1964 werden jährlich die besten automobilen Neuerscheinungen ausgezeichnet. 1992 gewann zum letzten Mal ein Volkswagen. Der damals neue Golf der dritten Generation sicherte sich vor Opel Astra und Citroen ZX den Sieg. Aktuell haben 59 Juroren aus 23 europäischen Ländern ihre Stimme abgegeben. Der neue Polo siegte mit 347 Punkten vor dem Toyota IQ.

Seit der Markteinführung im Mai dieses Jahres sind weltweit über 130.000 Bestellungen für den neuen Top-Seller der Kleinwagenklasse bei Volkswagen eingegangen. Der Polo ist als 3- und 5-Türer erhältlich. Nur 3,3 Liter Verbrauch machen ihn als Polo BlueMotion zum sparsamsten und umweltfreundlichsten Fünfsitzer der Welt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt