Neuer 1.2 TSI-Motor für VW Polo, Golf und Golf Plus

Klein, stark und spritzig

Mit der Einführung der TSI-Motoren schrieb Volkswagen ein neues Kapitel in der Geschichte des Otto-Motors. Jetzt macht sich ein neuer Motor bereit, dem Erfolg seiner Vorgänger nachzueifern: Der neue 1.2 TSI . Das 77 kW / 105 PS starke und mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelte Aggregat ist ab sofort für den Polo , Golf sowie Golf Plus bestellbar. Optional sind der Golf und Golf Plus auch mit 7-Gang-DSG erhältlich.

Mit dem neuen Motor setzt VW das intelligente Downsizing fort und überträgt die TSI-Technologie nun auf noch kleinere Hubräume. Damit der 77 kW / 105 PS starke 1,2-Liter-TSI trotz vergleichsweise kleinen Hubraums in punkto Leistung, Drehmoment und -verlauf überzeugt, ist der Benzindirekteinspritzer mit einem Turbolader ausgerüstet. So steht das max. Drehmoment von 175 Newtonmetern bereits ab einer Drehzahl von 1.500 Umdrehungen zur Verfügung.

Die Weiterentwicklung der Technik dieser kleinen aber kraftvollen Motorenbaureihe setzt konsequent auf Reibleistungs-optimierung und Leichtbau. So basiert der Motor nicht nur auf einem Aluminium-Kurbelgehäuse. Darüber hinaus sorgt die vollständig neu abgestimmte Direkteinspritzung für eine gleichmäßige Kraftentfaltung, niedrigen Verbrauch und geringe Emissionen. Honoriert wurden diese Vorzüge bereits beim "großen Bruder", dem 1.4 TSI, der seit 2006 drei Jahre in Folge mit dem "Engine of the Year"-Award ausgezeichnet wurde.

Einstiegspreise im Überblick:

Polo
 1.2 TSI Comfortline, 6-Gang-Schaltgetriebe
 ab 17.970 Euro
 
Golf
1.2 TSI Trendline, 6-Gang-Schaltgetriebe (2-Türer)
ab 20.210 Euro
 
1.2 TSI Trendline, DSG 7-Gang (2-Türer) ab 21.970 Euro
 
Golf Plus
1.2 TSI Trendline, 6-Gang-Schaltgetriebe ab € 21.810 Euro
 
1.2 TSI Trendline, DSG 7-Gang ab 23.580 Euro

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt