VW Reisemobile auf der Austro Caravan 2007

Sondermodell Multivan PanAmericana, California Comfortline und Studie California Ocean feiern Österreich-Debüt

Von 18. bis 21. Oktober 2007 ist Tulln an der Donau mit der Austro Caravan & Allrad wieder der Fixpunkt für Anhänger und Freunde der großen Freiheit auf vier Rädern. Die wichtigste heimische Fachausstellung für Camping und Allrad-Fahrzeuge gibt bereits jetzt eine Vorschau auf die Campingsaison 2008. Gezeigt wird ein umfassendes Angebot der Modelle aller namhaften Hersteller und Importeure aus den Bereichen Wohnwagen, Reisemobile und Allradfahrzeuge. Rund 110 Aussteller geben sich heuer ein Stelldichein .

Ein Anziehungspunkt wird dabei wieder der Messestand von Volkswagen Nutzfahrzeuge sein, der gleich mit drei Österreich-Premieren aufwartet. Mit dem Sondermodell Multivan PanAmericana , der seine Weltpremiere auf der IAA 2007 feierte, dem California Comfortline mit Luftfederung und der Studie California Ocean (beide wurden auf dem Caravan Salon in Düsseldorf zum ersten Mal gezeigt) sind gleich drei VW Modelle erstmals auf heimischem Boden zu sehen.

Darüber hinaus stellt Porsche Austria die gesamte Bandbreite ihrer Freizeitfahrzeuge und Reisemobile rund um Caddy, Multivan und California vor. Aus dem variantenreichen und vielfältigen Modellprogramm von Volkswagen Nutzfahrzeuge sind u. a. noch der Caddy Life Tramper und der Multivan Startline zu sehen.

Die Volkswagen-Highlights im Überblick:

Der allradgetriebene Multivan PanAmericana wurde für die ganz großen Abenteuer konzipiert und erinnert an die rund 23.000 Kilometer lange Route von Alaska bis nach Feuerland - die Panamericana, die 1999 von einem allradgetriebenen Multivan in der Rekordzeit von nur 15 Tagen absolviert worden ist. Das neue, in "Salt Lake Grey" lackierte Sondermodell ist eine Hommage an diese Leistung und wurde auf solche Abenteuer zugeschnitten. Der Multivan PanAmericana zeichnet sich durch seine bullige Außenoptik mit Offroad-Anmutung aus. Außen ist er mit einem Unterfahrschutz und Seitenschwellern ausgestattet, im Innenraum glänzt er mit eloxiertem Alu-Riffelblech und einer komfortablen Lederausstattung.

Der California Comfortline mit Luftfederung verbindet auf ideale Weise Alltagstauglichkeitmit Reisemobilkomfort und punktet vor allem durch das neu verbaute Luftfederungssystem mit zusätzlicher Horizont-Nivellierung. Dieses dient dazu, Bodenunebenheiten auszugleichen und damit zur Nivellierung des gesamten Fahrzeuges beizutragen: Die Federwege jedes einzelnen Rades sind im Stand getrennt voneinander regelbar , unebene Untergründe von bis zu 130 mm können per Knopfdruck automatisch ausgeglichen und das Fahrzeug in eine waagrechte Position gebracht werden.

Die Studie California Ocean wiederum bietet auf Basis des T5 mit langem Radstand und einem Hochdach besonders viel Platz. Auf etwa neun Kubikmetern Raum stehen neben den gewohnten Standards des California wie etwa der zur Liegefläche umfunktionierbaren Sitzgruppe , einem Mehrzwecktisch mit Klappstühlen , einem Kleiderschrank und einer Kompressor-Kühlbox vor allem ein größerer Küchenblock mit Unterschrank, Spüle und Zweiflammen-Gaskocher und ein Sanitärraum mit Cassettentoiletteund Handwaschbeckenzur Verfügung.

Für die Studie California Ocean sind drei Dieselmotoren denkbar: ein Vierzylinder mit 75 kW / 102 PS und zwei Fünfzylinder mit 96 kW / 131 PS bzw. 128 kW / 174 PS , die beide mit dem Allradantrieb 4MOTION kombinierbar sind.

Weitere VW Meldungen

Markenwelt