Der neue VW Tiguan - Alle Infos

Der neue VW Tiguan kommt im Juli 2011 zu den Händlern. Vor dem Start stellen wir das kompakte SUV nochmals genauer vor.

Bereits Anfang des Jahres hat es erste Infos zum neuen VW Tiguan gegeben, im Juli werden nun die ersten Exemplare beim Händler stehen, und wir verraten Ihnen nun alle Details des SUV-Bestsellers von VW.

Die Kunden haben beim neuen Tiguan die Qual der Wahl. Man kann zwischen Front- und Allradantrieb, zwei Karosserievarianten, fünf Ausstattungslinien und sieben Motoren wählen, wobei nicht alle Versionen miteinander kombinierbar sind. So gibt es die Offroad-Version mit 28 Grad Böschungswinkel nur mit dem 4Motion-Allradantrieb und in der Ausstattungslinie "Track & Field" oder "Track & Style". Die Onroad-Version mit 18 Grad Böschungswinkel gibt es sowohl für den Tiguan mit Frontantrieb, als auch mit 4Motion.

Hier haben die Kunden die Wahl zwischen der Linie "Trend & Fun", "Sport & Style" und dem nur in Österreich erhältlichen Sondermodell "Sky". Schon das Basismodell, der Trend & Fun, ist weit von einer Basisausstattung entfernt. Mit an Bord sind schon sechs Airbags, ESP, ABS, Tagfahrlicht, eine Klimaanlage, eine elektrische Parkbremse mit Auto-Hold-Funktion und Berganfahrassistent, elektrische Fensterheber, die Multifunktionsanzeige "Plus", die Audioanlage RCD 310 mit acht Lautsprechern und neue Stoffbezüge für die Sitze.

Beim "Track & Field" kommt dann, neben der für den Offroad-Einsatz optimierten Frontpartie, noch ein ganzes Paket an Assistenzsystemen für Fahrten im Gelände hinzu. Hier integriert ist eine Kompassanzeige, der Bergabfahrassistent, eine nochmals präzisere Dosierbarkeit des Gaspedals, die Gangvorwahl bei optionalem DSG und das ABSplus. Zusätzlich gibt es serienmäßig schon 16"-Leichtmetallfelgen Modell "Portland".

Allen Versionen gemeinsam sind das großzügige Platzangebot und ein Kofferraumvolumen, welches zwischen 470 und 1.510 Liter aufnehmen kann. Die Zuladung ist mit 670 Kilogramm auch großzügig bemessen.

Für mehr Sicherheit sorgen eine ganze Reihe an Assistenz- und Fahrdynamiksystemen. Der Tiguan kann auf Wunsch mit der adaptiven Fahrwerksregelung "DCC", dem "Light Assist", dem "Lane Assist" einer Müdigkeitserkennung, dem "Park Assist", dem "Rear Assist" und einer elektronischen Differenzialsperre "XDS" ausgestattet werden.

Bei den Motoren reicht die Palette vom 110 PS Diesel bis zum 210 PS Benzinmotor. Hier alle Motoren und deren Daten im Detail:

Die TSI-Motoren

1.4 TSI mit 90 kW / 122 PS: Der 122 PS starke Tiguan 1.4 TSI wird stets als BlueMotion Technology-Version mit Frontantrieb und 6-Gang-Schaltgetriebe ausgeliefert. Serienmäßig sind in diesem Fall das Start-Stopp-System und die Rekuperation an Bord. Geordert werden kann dieser Tiguan in den Ausstattungslinien "Trend & Fun", "Sport & Style" und "Sky".
Der mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,5 l/100 km (analog 152 g/km CO2) sparsamste Benziner des Tiguan entwickelt seine maximale Leistung bei 5.000 U/min. Zwischen 1.500 und 4.000 U/min liefert der via Turbo aufgeladene TSI sein maximales Drehmoment von 200 Newtonmetern. Der Vierzylinder ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Den klassischen 0-100-km/h-Sprint legt der Tiguan mit dem 1.390 cm³ großen Motor in 10,9 Sekunden zurück.

1.4 TSI mit 118 kW / 160 PS: In der nächsten Leistungsstufe setzt Volkswagen zeitversetzt zur Markteinführung des neuen Tiguan einen via Turbo und Kompressor aufgeladenen Twincharger mit 118 kW / 160 PS (bei 5.800 U/min) ein. Ihn wird es entweder mit Frontantrieb (als "Trend & Fun", Sport & Style" und "Sky") oder in einer BlueMotion Technology-Version mit Allradantrieb (als "Track & Field" und "Track & Style") geben. Der TSI entwickelt zwischen 1.500 und 4.500 U/min ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern. Durchschnittsverbrauch des 160 PS starken und 203 km/h schnellen Tiguan 1.4 TSI BlueMotion Technology: 6,7 l/100 km (analog 156 g/km CO2).

2.0 TSI mit 132 kW / 180 PS: Komplett neu im Volkswagen-Programm ist der 2,0 Liter große TSI mit 132 kW / 180 PS. Der eigens für den neuen Tiguan konfigurierte Motor löst den 125 kW / 170 PS starken TSI des Vorgängers ab. Der neue Vierzylinder teilt sich die technische Plattform mit dem größeren, im Tiguan ebenfalls neuen 155-kW-TSI. Wie er nutzt der 132-kW-TSI deshalb einen Hubraum von 1.984 cm³. Dank Turboaufladung liefert der Direkteinspritzer zwischen niedrigen 1.700 und hohen 4.500 U/min ein konstantes Drehmomentmaximum von 280 Newtonmetern; die höchste Leistung gibt der Vierzylinder in einem Drehzahlfenster von 4.500 bis 6.200 U/min ab. Der in allen Ausstattungslinien lieferbare und stets an den Allradantrieb 4MOTION gekoppelte Motor verbraucht im Durchschnitt nach der DIN EN 228 lediglich 8,5 l/100 km; das entspricht einem CO2-Wert von 199 g/km. In nur 8,3 Sekunden beschleunigt der Tiguan 2.0 TSI mit seinen 180 PS auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 204 km/h.
Optional kann dieser TSI mit einem 7-Gang-DSG geordert werden. In diesem Fall ergibt sich ein Durchschnittsverbrauch von 8,6 Liter (bei ebenfalls 199 g/km CO2). Die Höchstgeschwindigkeit der DSG-Version fällt mit 202 km/h etwas niedriger aus, der 0-100-km/h-Wert ist mit 7,9 Sekunden besser. Dieser TSI ist frei mit allen Ausstattungslinien kombinierbar.

2.0 TSI mit 155 kW / 210 PS: Leicht zeitversetzt wird der stärkste Benziner des neuen Tiguan folgen. Er leistet 155 kW / 210 PS (zwischen 5.300 und 6.200 U/min) und ersetzt den 147 kW / 200 PS starken TSI der nun abgelösten Tiguan-Version. Das maximale Drehmoment von 280 Newtonmetern liegt konstant von 1.700 bis 5.300 U/min an. Der 210-PS-Motor ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h; nach 7,8 Sekunden ist dieser Tiguan 100 km/h schnell. Trotz der hohen Leistung ist auch dieser TSI sparsam: Mit manuellem 6-Gang-Getriebe beträgt der Durchschnittsverbrauch wie beim 180-PS-TSI 8,5 l/100 km (199 g/km CO2).
Volkswagen wird auch den großen Tiguan 2.0 TSI optional mit 7-Gang-DSG anbieten. Als Durchschnittsverbrauch ergeben sich hier 8,6 l/100 km (199 g/km CO2); nach 7,3 Sekunden (!) ist die DSG-Version 100 km/h schnell. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 213 km/h. Geben wird es diesen TSI in Verbindung mit den Ausstattungslinien "Track & Style", "Sport & Style" und "Sky".

Die TDI-Motoren

2.0 TDI mit 81 kW / 110 PS: Alle drei TDI-Motoren arbeiten mit einer Common-Rail-Einspritzung, Turbolader, Ladeluftkühler, 4 Zylindern und einem Hubraum von 1.968 cm³. Den Einstieg in das Dieselprogramm des Tiguan markiert die Version mit 81 kW / 110 PS (bei 2.750 bis 4.200 U/min). Dieser Motor empfiehlt sich all jenen, die besonderes Augenmerk auf niedrigste Verbrauchswerte legen. Der stets mit BlueMotion-Technologies (Start-Stopp-System und Rekuperation) und Frontantrieb kombinierte Motor kommt im Schnitt mit 5,3 l/100 km aus (analog 139 g/km CO2). Dem gegenüber steht ein sattes Drehmoment von maximal 280 Newtonmetern (zwischen 1.750 und 2.750 U/min).
Bei Bedarf ist der mit einem 6-Gang-Getriebe ausgestattete Tiguan 2.0 TDI mit 110 PS exakt 175 km/h schnell. Den Sprint auf 100 km/h legt er in 11,9 Sekunden zurück. Kombiniert werden kann dieser TDI mit den Ausstattungslinien "Trend & Fun", "Sport & Style" und "Sky".

2.0 TDI mit 103 kW / 140 PS: Reduziert wurde der ohnehin schon niedrige Verbrauch des 103 kW / 140 PS (bei 4.200 U/min) starken Tiguan 2.0 TDI mit dem Allradantrieb 4MOTION und BlueMotion Technology. Aktuell 5,8 l/100 km (analog 150 g/km CO2) stehen hier den 6,3 l/100 km des Vorgängers gegenüber. Geordert werden kann dieser TDI in Verbindung mit allen 4 Ausstattungsversionen und - optional - mit dem 7-Gang-DSG (6,0 l/100 km und 158 g/km CO2). Die Schaltgetriebeversion ist 190 km/h, die DSG-Version 188 km/h schnell. Wichtiger Vorzug dieses Tiguan: seine Anhängelast von bis zu 2.500 Kilogramm.
Darüber hinaus wird es wieder einen 140 PS starken Tiguan 2.0 TDI BlueMotion Technology mit Frontantrieb geben (entsprechend als "Trend & Fun", "Sport & Style" und "Sky"). Durchschnittsverbrauch: 5,3 /l 100 km (139 g/km CO2). Alle Varianten des 140-PS-TDI kennzeichnet übergreifend ein sehr hohes Drehmomentmaximum von 320 Newtonmetern zwischen 1.750 und 2.500 U/min.

2.0 TDI mit 125 kW / 170 PS: Der Durchschnittsverbrauch des mit 125 kW / 170 PS stärksten und stets allradgetriebenen Tiguan TDI beträgt 6,0 l/100 km (analog 158 g/km CO2) - ebenfalls 0,3 Liter weniger als beim Vorgänger. Die Höchstleistung liegt bei 4.200 U/min an. Zwischen 1.750 und 2.500 U/min entwickelt der Motor sein maximales Drehmoment von 350 Newtonmetern - ausreichend Leistung und Kraft, um den Tiguan in 8,9 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 201 km/h. Kombiniert werden kann der Top-TDI mit den Ausstattungsversionen "Sport & Style", "Track & Style" und "Sky". Wie die 140-PS-Version, darf selbstverständlich auch der 170-PS-Tiguan bis zu 2.500 Kilogramm an den Haken nehmen.

Wer meint, die Auswahlmöglichkeiten hätten dann ein Ende, sollte noch einen Blick auf die weiteren Individualisierungsmöglichkeiten werfen. Neben einem Sound-System, einem Touch-Screen-Navigationssystem, Ledersitzen und noch vielen weiteren Zusatzausstattungen kann der Kunde beim Tiguan noch aus 12 Außenfarben, 7 Sitzbezugswelten und 6 Leichtmetallfelgen wählen. Der Basispreis von 22.990 Euro wird dann jedoch in den meisten Fällen deutlich überstiegen werden.

Kommentare