VW W12 Coupe beim Festival of Speed in Goodwood

Auch der Scirocco GT 24 wird in Goodwood präsentiert

Volkswagen präsentierte sich beim traditionellen Festival of Speed im südenglischen Goodwood . Neben der Kleinwagenstudie Up zeigen die Wolfsburger das Weltrekordfahrzeug W12 Coupé und den Scirocco GT 24.

Die 325 PS starke Rennversion GT 24 des neuen Scirocco , die auf dem 2.0-Liter-TSI mit Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe basiert, gab Ende Mai ihr Renndebüt beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und errang einen Doppelsieg in der Klasse für Fahrzeuge mit Zweiliter-Turbomotoren. Die Serienversion des neuen Scirocco kommt im August zu den Händlern.

Das W12 Coupé brach im Jahr 2002 während einer 24-Stunden-Fahrt im italienischen Nardo mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 300 km/h zahlreiche Geschwindigkeitsrekorde. Das Fahrzeug hat einen Zwölfzylinder-Motor mit 440 kW / 600 PS und einem maximalen Drehmoment von 620 Nm.

Das Festival of Speed findet seit 1993 jährlich in der Parkanlage von Goodwood House statt und ist Treffpunkt der Automobil- und Rennsportszene. Zahlreiche Hersteller zeigen Studien vergangener Jahre. Aber auch Rennwagen, Weltrekordfahrzeuge sowie siegreiche Sport- und Tourenwagen werden dem Publikum präsentiert.

auto-reporter

Kommentare

Weitere VW Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt