VW up! jetzt auch als CityVan

Mit dem up! CityVan bringt Volkswagen nun auch eine praktische Version des up! für Gewerbebetriebe auf den Markt.

Volkswagen Nutzfahrzeuge bringt ein neues Einstiegsmodell auf den Markt. Der up! CityVan soll vor allem Gewerbetreibende ansprechen, die ein kleines und wendiges Lieferauto für die Stadt suchen.

Mit einer Länge von nur 354 cm ist der up! CityVan bestens für die Stadt geeignet und kann ein Ladevolumen von rund 1 m³ aufweisen. Selbstverständlich verfügt der up! CityVan auch über alle nutzfahrzeugspezifischen Komponenten wie ein Trenngitter zwischen Fahrerhaus und Laderaum, Verblechung der hinteren Seitenscheiben sowie einen durchgehenden, ebenen Laderaumboden.

Damit wird der up! CityVan als Fiskal-LKW eingestuft und bringt Unternehmern wirtschaftliche Vorteile, wie etwa den Vorsteuerabzug. Zudem entfällt auch die Normverbrauchsabgabe, wodurch der kleine Stadtlieferwagen noch günstiger wird.

Die günstigste Version des up! CityVan startet ab 10.133,33 Euro netto und wird von dem bewährten 1,0 Liter 3-Zylinder mit 60 PS (44 kW) angetrieben. Auf Wunsch gibt es ab 12.325 Euro auch den 1,0 BMT EcoFuel mit 68 PS (50 kW).

Serienmäßig an Bord sind unter anderem ABS, ESP, die City-Notbremsfunktion, Klimaanlage, das Radio-CD-System RCD 215, eine Servolenkung und Tagfahrlicht.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt