VW up! ab Frühjahr auch mit vier Türen

Der Vorverkauf des VW up! mit vier Türen wird am 6. März 2012 starten, bis zum Frühsommer soll er dann europaweit zu den Kunden rollen.

VW ist mit dem up! schon äußerst erfolgreich gestartet, weitere Verkaufsimpulse erwartet man sich aber vom viertürigen up!, der ab dem Frühjahr 2012 auch in Deutschland und Österreich erhältlich sein wird.

Mit vier Türen ändert sich die Optik der Silhouette. Während die untere Fensterlinie beim Zweitürer hinten im Bereich der C-Säule ansteigt, bildet sie beim Viertürer eine gerade Linie. Dadurch erreicht die neue Karosserievariante eine gewisse Eigenständigkeit.

Der große Vorteil des viertürigen up! ist der erleichterte Zugang zu den zwei Plätzen im Fond, der Zweitürer verlangt hier doch einiges an Gelenkigkeit. Technisch sind die beiden Modelle jedoch identisch.

So kann man auch für den praktischen Viertürer die City-Notbremsfunktion oder das maps+more Navigations- und Infotainmentsystem bekommen, wie für den Zweitürer. Bei den Motoren können die Kunden ebenfalls zwischen dem up! mit 60 PS (44 kW) oder dem up! mit 75 PS (55 kW) wählen.

Volkswagen erwartet, dass rund die Hälfte der Kunden zum Viertürer greifen wird, der sich mit nur rund 475,- Euro zu Buche schlagen wird. Bestellungen werden ab 6. März entgegen genommen, die Auslieferung des up! mit vier Türen startet dann im Frühjahr 2012.

Kommentare