Vienna Autoshow 2016: VW-Konzern mit 17 Österreich-Premieren

Der VW-Konzern wird auf der Vienna Autoshow 2016 mit 17 Österreich-Premieren vertreten sein.

Das neue Autojahr startet in Österreich gleich mit der Vienna Autoshow, die vom 14. bis 17. Jänner 2016 stattfindet. Der VW-Konzern ist dabei mit gleich 17 Österreich-Premieren vertreten.

Bei VW wird es erstmals den neuen Beetle Dune, den neuen Tiguan, den Golf GTI Clubsport, den Caddy Alltrack und den Multivan Edition 30 zu sehen geben.

Am Audi-Stand findet man die neuen Performance-Modelle, den RS6 Avant performance und den S8 plus, die mit jeweils 605 PS begeistern sollen. Zudem ist auch erstmals der Audi Q7 e-tron in Österreich zu bewundern.

Frisch aus Spanien kommt der Seat Ibiza Cupra, der neue Sportlichkeit ins Kleinwagensegment bringen soll und kurz nach der Messe auch bei uns erhältlich sein wird.

Bei Skoda präsentiert man den neuen Rapid Spaceback ScoutLine, der den Offroad-Look bei Skoda jetzt auch in die Kompaktklasse bringt. Als weiteres Highlight ist noch der neue Octavia RS 4x4 zu sehen.

Viel zu sehen gibt es auch bei Porsche, wo die komplette neue 911er-Generation inklusive dem 911 Turbo auf der Vienna Autoshow stehen wird. Auch der Macan GTS wird als Topmodell der Baureihe erstmals in Österreich vorgestellt.

Ein Eyecatcher wird sicher der neue Bentley Bentayga, der erste SUV der britischen Nobelmarke. Frischluftfans werden sich am Lamborghini Huracan LP610-4 Spyder erfreuen können.

Und auch Motorradfahrer kommen mit der Österreich-Premiere der Ducati Monster 1200R, der Multistrada 1200 Pikes Peak und der 959 Panigale nicht zu kurz.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt