Vauxhall VXR8 mit 576 PS

Mit dem VXR8 bringt Vauxhall eine neue Sportlimousine mit V8-Motor und 576 PS auf den Markt - allerdings nur für England.

Die Marke Vauxhall ist vor allem dadurch bekannt, dass sie die englische Variante von Opel ist. Doch mit dem VXR8 bedienen sich die Engländer nun auch im GM-Baukasten in Australien und verwandeln einen Holden Commodore zu einer der aufregendsten Limousinen in England.

Mit dem VXR8 möchte Vauxhall Kunden ansprechen, die bislang ihre automobilen Wünsche mit einem BMW M5 oder Mercedes E63 AMG befriedigt haben.

Dabei soll die Kombination aus günstigem Preis und geballter Leistung für die Kunden entscheidend sein. Unter der Haube des Vauxhall VXR8 werkt der aus dem Camaro ZL1 bekannte V8 mit 6,2 Liter Hubraum. Bei einer Leistung von 576 PS (424 kW) schafft die sportliche Limousine den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf rund 260 km/h limitiert.

Damit der schnelle Vauxhall auch gut auf der Straße liegt, hat man ihm ein ganz auf Sport getrimmtes "Magnetic Ride Control" (MRC)-Fahrwerk spendiert, bei dem der Fahrer zwischen den Modi "Touring", "Sport" und "Track" wählen kann. So soll man mit dem VXR8 sowohl sehr bequem weite Strecken absolvieren können, als auch im sportlichen Modus über kurvenreiche Straßen pressen.

Auch optisch zeigt der VXR8 gerne, was unter seiner Haube steckt und trägt rundum Spoiler und sportliche Schürzen. Im Innenraum präsentiert sich die Limousine ebenfalls ganz auf Sport getrimmt, jedoch auch sehr luxuriös.

Der Mix aus feinsten Ledersitzen und sportlichen Armaturen inkl. Zusatzinstrumenten in der Mittelkonsole passt dem schnellen Engländer dabei sehr gut.

Zu bestellen ist der Vauxhall VXR8 ab sofort zum Preis von 54.999 Englischen Pfund, das entspricht derzeit rund 64.000 Euro. Die ersten Exemplare werden Ende 2013 ausgeliefert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt