Premiere: Polestar 1 ist erstes Modell der neuen Marke

Die neue, elektrifizierte Hochleistungs-Marke von Volvo feiert am Genfer Autosalon ihre Europapremiere.

Unter der Marke Polestar möchte die Volvo Group künftig elektrifizierte Hochleistungs-Modelle vertreiben. Das erste Modell ist der Polestar 1, der nun auf dem Genfer Autosalon (8. - 18. März 2018) präsentiert wird. Das Coupé auf Basis des Volvo S90 wirkt sehr dynamisch und besitzt die gleiche Design-DNA wie die Volvo-Modelle, lediglich ein anderes Logo ziert das Sportcoupé mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.

Angetrieben wird das Coupé von einer Kombination aus 4-Zylinder-Benzinmotor und Elektromotor. Die Systemleistung liegt bei 600 PS (441 kW) und das maximale Drehmoment bei 1.000 Nm. Die rein elektrische Reichweite des Polestar 1 soll bei rund 150 Kilometern liegen. Vom sportlichen Topmodell der neuen Marke sollen pro Jahr nur 500 Exemplare entstehen, die ersten Modelle sollen Ende 2018 oder Anfang 2019 ausgeliefert werden.

Als weitere Modelle sind der Polestar 2, ein rein elektrisch betriebenes Mittelklasse-Modell im Format des Tesla Model 3, und der Polestar 3, ein SUV mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb, geplant.