Volvo 360c Concept blickt weit nach vorne

Mit dem 360c Concept macht Volvo einen Blick in die Zukunft und zeigt, wie ein voll autonom fahrendes Fahrzeug der Marke aussehen könnte.

Volvo ist bei der Entwicklung von autonom fahrenden Fahrzeugen sehr engagiert und hat auch schon gemeinsam mit Uber Versuchsfahrzeuge auf die Straße gebracht. Mit dem 360c Concept zeigen die Schweden jetzt, wie die Endversion eines autonomen Fahrzeugs aussehen könnte. Das futuristische Design gibt aber schon einen Hinweis darauf, dass es so bald wohl nichts mit den rein autonom fahrenden Fahrzeugen wird.

Der schwedische Autobauer mit chinesischen Eigentümern sieht viele Chancen und Einsatzmöglichkeiten für autonomes Fahren. Das 360c Concept bietet Lounge-Charakter, und die Passagiere können das Fahrzeug zum Entspannen oder auch Arbeiten nutzen. Bis man solche Autos auf der Straße sieht, werden aber sicher noch viele Jahre vergehen.

Im Zuge der Entwicklung fordert Volvo weltweit gültige Standards für die sichere Kommunikation autonomer Fahrzeuge und anderer Verkehrsteilnehmer.

Kommentare