Volvo C30 T5 als HS3-E85-Rennwagen

Tuner Heico Sportiv entwickelt Rennwagen für Langstreckenrennen

Volvo-Veredler Heico Sportiv aus Weiterstadt entwickelt für die Saison 2008 ein neues Rennfahrzeug auf Basis des Volvo C30 T5 . Es soll in der Klasse " Alternative Kraftstoffe " starten. Bereits im vergangenen Jahr hatte Heico mit einem S40 beim Sechs-Stunden-Rennen auf der Nordschleife den ersten Klassensieg eines Bioethanol-Fahrzeuges in der von starken Dieselfahrzeugen dominierten Klasse für alternative Kraftstoffe eingefahren.

Konzipiert ist der neue Heico Sportiv HS3 T5 E85 für Langstreckenrennen , die hauptsächlich auf der legendären Nürburgring-Nordschleife abgehalten werden. Er orientiert sich am Volvo C30, den das Werksteam Polestar bei Sprintrennen in der Schwedischen Tourenwagen Meisterschaft verwendet. Gemeinsam haben beide Fahrzeuge einen Antrieb mit Bioethanol. Während in der schwedischen "STCC" ein Saugmotor zum Einsatz kommt, greift Heico Sportiv auf eine Weiterentwicklung des Fünfzylinder-Turbomotor T5 aus dem Vorjahr zurück. Der rund 350 PS starke Fronttriebler wird in der eigens ausgeschriebenen Klasse für "Alternative Kraftstoffe" auf etablierte Diesel-Konkurrenz treffen. Erstmals eingesetzt wird der Wagen am 19. Juli beim Sechs-Stunden-Rennen .

auto-reporter

Kommentare

Weitere Volvo Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt