Volvo bringt neue Cross Country-Modelle

Mit dem S60 Cross Country und dem V60 Cross Country verdoppelt Volvo jetzt die Anzahl seiner Cross Country-Modelle.

Seit 1997 verleiht der Zusatz "Cross Country" Volvo-Modellen einen robusten Offroad-Look. Erstmals kommt mit dem S60 Cross Country jetzt auch eine Limousine in den Genuss der Offroad-Optik. Beide Modelle sollen dank der höheren Bodenfreiheit auch abseits befestigter Straßen gut voran kommen, wobei die Basis-Version des V60 ohne Allradantrieb auskommen muss.

Der V60 startet als D3 mit 150 PS starkem Dieselmotor in der Kinetic-Ausführung bei 36.165 Euro. Darüber rangiert dann der V60 D4, der schon über Allradantrieb und Automatikgetriebe verfügt und in der Kinetic-Ausstattung auf 43.978 Euro kommt. Wer lieber einen Benziner möchte, kann zum V60 T5 mit 254 PS greifen, der ebenfalls Allradantrieb und Automatik an Bord hat. Startpreis sind 47.538 Euro.

Den Volvo S60 Cross Country gibt es hingegen nur mit Allradantrieb und Automatikgetriebe als D4 mit 190 Diesel-PS und T5 mit 254 Benzin-PS in der Top-Ausstattungslinie Summum. Der Diesel kommt dabei auf 46.991 Euro, der Benziner auf 49.604 Euro.

Kommentare

Markenwelt