Mehr Volvo-Modelle mit FlexiFuel-Antrieb

Benzin und Bio-Ethanol

Volvo Cars bietet ab diesem Herbst Modelle mit FlexiFuel-Antrieb (sog. FFV-Modelle) auf insgesamt neun europäischen Märkten an. Außer Schweden sind das Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Niederlande, Norwegen, Schweiz und Spanien. Außerdem wird die Flotte an Fahrzeugen, die wahlweise mit Benzin und dem alternativen Bio-Kraftstoff E85 gefahren werden können, um den neuen Volvo C30 erweitert.

"Es ist sehr ermutigend, dass die Aufnahmebereitschaft des Marktes zunimmt und auch von der Politik Initiativen ausgehen ", erklärt Gerry Keaney, Senior Vice President Market, Sales and Customer Service bei Volvo Cars. Aus Frankreich verlautet, dass ab 2007 rund 500 Tankstellen den Kraftstoff E85 (85 % Ethanol, 15 % Benzin als Additiv) anbieten werden. Das Ethanol soll örtlich aus nachwachsenden Agrarprodukten gewonnen werden. Zur Zeit gibt es in Europa 23 Ethanol-Anlagen, 2008 werden es schätzungsweise schon mehr als 60 sein. Die Jahresgesamtproduktion an Ethanol im EU-Bereich beträgt 1,8 Millionen Liter. Bis 2008 dürfte sich diese Kapazität verdreifachen. Als Vorprodukte werden überwiegend Zuckerrüben und Getreide eingesetzt.

Aus der neun Modelle zählenden Volvo-Flotte sind zur Zeit drei - der C30, der S40 und der V50 - auch als FFV-Version lieferbar. Angetrieben werden sie von einem 125 PS starken 4-Zylinder-Saugmotor . Ein 55-Liter-Tank nimmt beide Kraftstoffe - Ethanol und Benzin - auf. Kraftstoffleitungen, Ventile und Dichtungen wurden wegen der aggressiveren Eigenschaften des Ethanols modifiziert. So mussten die Ventile größer und stärker ausgelegt werden, da auf Grund des niedrigeren Energieinhalts von E85 entsprechend mehr Kraftstoff zugeführt werden muss. Zusätzlich war ein Update der Software der Motorsteuerung notwendig. Das Motor-Management überwacht genauestens den Kraftstoffmix im Tank und regelt an Hand der Werte Frischgasmenge und Zündung nach. Volvo Cars rechnet für 2007 mit einem Absatz von 7.000 FlexiFuel-Fahrzeugen, vor allem in Schweden.

Ethanol ist ein uneingeschränkt erneuerbarer Brennstoff und lässt sich prinzipiell aus jedweder Art von Biomasse gewinnen, vorzugsweise aus Getreide, Zuckerrüben und Zellulose. Verbrennungsmotoren, die mit dem heute an Tankstellen abgegebenen Bio-Kraftstoff E85 betrieben werden, stoßen, im Vergleich zu Benzinern, bis zu 80 Prozent weniger CO2 (Treibhausgas) aus.

TECHNISCHE DATEN
Motor: 4-Zylinder, Benzin/E85
Getriebe: 5-Gang, manuell
Leistung: max. 92 kW (125 PS)
Drehmoment: max. 165 Nm bei 4000 1/min
Beschleunigung 0-100: 10,8 (C30), 10,9 (S40), 11,0 (V50) Sekunden
Geschwindigkeit: 200 km/h Spitze
Verbrauch (Benzin-Betrieb): 7,3 (C30), 7,4 (S40), 7,4 (V50) l/100 km
CO2-Wert (Benzin-Betrieb):  174 (C30), 177 (S40), 177 (V50) g/km

Die Verbrauchs- und CO2-Werte beziehen sich auf reinen Benzin-Betrieb (mit Kraftstoff gemäß Zulassung). Wegen des geringeren Energieinhalts von Bio-Ethanol liegen die Verbrauchswerte bei E85-Betrieb um etwa 40 Prozent höher.

Kommentare

Weitere Volvo Meldungen

Markenwelt