Volvo testet Paketzustellung ins Auto

Volvo Cars und das Start-up-Unternehmen urb-it liefern Pakete innerhalb von zwei Stunden ins Auto.

Volvo Cars unterstützt das Online-Shopping: In Zusammenarbeit mit dem schwedischen Start-up-Unternehmen urb-it sollen Bestellungen künftig innerhalb von zwei Stunden direkt ins Auto geliefert werden. Die beschleunigte Zustellung ist der nächste Schritt eines flexiblen Lieferservices, den der schwedische Premium-Hersteller derzeit in ausgewählten Regionen anbietet: Das Volvo Fahrzeug wird dabei zur Paketstation und Fahrzeugbesitzer können ihre Online-Bestellungen direkt in den Kofferraum ihres Autos liefern lassen. Der Zusteller erhält über einen digitalen Einmal-Schlüssel Zugang zum Fahrzeug.

Die von urb-it durchgeführte Echtzeit-Lieferung innerhalb von zwei Stunden beschränkt sich zunächst auf eine Test- und Erprobungsphase in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Der Dienst soll dann im Laufe des Jahres auf andere europäische Städte ausgeweitet werden und bis 2025 sogar in mehr als 200 Städten weltweit angeboten werden.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt