Volvo S60 Polestar mit 508 PS

Auf der Los Angeles Auto Show zeigt Volvo mit dem S60 Polestar Concept eine 508 PS starke Version seiner Mittelklasselimousine.

Mit dem S60 Polestar Concept zeigt Volvo, welche Leistung bei seiner sportlichen Mittelklasselimousine möglich ist und schließt auch eine Serienproduktion nicht aus.

Polestar ist für Volvo der Haus-Tuner und liefert bereits seit 1996 passende Tuning-Möglichkeiten für verschiedene Volvo-Modelle. Highlight ist dabei jetzt der S60 Polestar Concept mit 508 PS.

Die Tuning-Spezialisten haben den 6-Zylinder Turbomotor des S60, der normal über eine Leistung von 300 PS verfügt, ordentlich modifiziert und mit einem Garret-Turbolader verladen. Mit einer Gesamtleistung von 508 PS kann es der S60 schon mit reinrassigen Sportautos aufnehmen. Damit die Leistung auch gut auf die Straße gebracht wird, verfügt der starke Volvo über Allradantrieb.

In nur 3,9 Sekunden erledigt die Familienlimousine den Sprint von 0 auf 100 km/h und ist über 300 km/h schnell. Neben der Mehrleistung hat der S60 Polestar Concept auch leichte Änderungen beim Design erhalten, vor allem eine geänderte Front- und Heckschürze stechen ins Auge.

Auch wenn der starke S60 vorab nur als Concept-Car zu sehen ist, bereits 2013 geht ein Detail des Fahrzeugs in die Serie und ist für den S60 R-Design und XC60 R-Design in Polestar-Ausführung erhältlich: Das speziell für das Concept-Car entwickelte "Rebel Blue" wird für die beiden Serienmodelle verfügbar sein.

Bei entsprechender Resonanz der Kunden ist aber auch die Serienfertigung des S60 Polestar Concept nicht ausgeschlossen.

Kommentare

Markenwelt