Volvo V40 im neuen Modelljahr

Für das neue Modelljahr spendiert Volvo dem V40 ein kleines Facelift mit neuen Farben und Ausstattungsdetails.

In Europa ist der V40 das meistverkaufte Modell. Für das Modelljahr 2017 bekommt der kompakte Schwede jetzt ein dezentes Facelift. Optisch erkennt man den neuen Jahrgang vor allem an der leicht geänderten Frontpartie, die jetzt mit Scheinwerfern im Stil des XC90 aufwarten kann. Damit wirken V40 und V40 Cross Country noch dynamischer und moderner.

Für den V40 stehen auch fünf neue Außenfarben, neue Felgen-Designs, neue Sitzbezüge und neue Dekorelemente im Innenraum zur Wahl. Auch die Konnektivität wurde erweitert, und der V40 bietet neue Funktionen inkl. der Volvo On Call App für's Smartphone. Für frische Luft im Innenraum sorgt ein neues Luftqualitätssystem, welches am "CleanZone"-Logo an den vorderen Lüftungsdüsen zu erkennen ist.

Bei den Motoren wird man zwischen vier Benzinmotoren zwischen 122 PS (90 kW) und 245 PS (180 kW) und bei den Selbstzündern zwischen drei Motoren zwischen 120 PS (88 kW) und 190 PS (140 kW) wählen können. Neu im Programm ist der 190 PS (140 kW) starke Benzinmotor im V40 T4.

 

Bestellungen für den frisch gelifteten V40 und V40 Cross Country sind ab April 2016 möglich.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt