Volvo stellt neues Werkstattkonzept vor

Das neue globale Werkstattkonzept "Volvo Personal Service" wird nun auch in Österreich eingeführt.

Das neue globale Werkstattkonzept "Volvo Personal Service" (VPS) zielt vorwiegend darauf ab, das Leben der Volvo Kunden im Falle eines Werkstattbesuchs so einfach, kurz und angenehm wie möglich zu gestalten. Gemäß dem Volvo Leitsatz "Designed around You" planen und führen Teams von je zwei Technikern die Arbeit in der Werkstatt noch effizienter durch, sodass Kunden nun in weniger als einer Stunde wieder mit ihrem Volvo auf der Straße sind. In der Zwischenzeit nutzen die Kunden die Annehmlichkeiten der Volvo Lounge. Volvo Kunden wissen nun jederzeit genau, wann sie an der Reihe sind und wann ihr Fahrzeug fertig ist. Zudem steht jedem Kunden ein persönlicher Servicetechniker zu Verfügung, der sich um ihn und sein Fahrzeug kümmert.

Die Firma Grünzweig in Mödling und die Firma Teuschl in Krems sind nach mehrmonatiger Vorbereitung die ersten österreichischen Volvo-Partner mit VPS-Zertifizierung. "Mit dem neuen "Volvo Personal Service" bieten wir unseren Kunden nicht nur ein neues, einzigartiges Service, das die Qualität steigert und Kosten und Zeit spart, sondern wir optimieren gleichzeitig auch die Auslastung unserer Werkstatt. VPS ermöglicht unseren Technikern, die Werkstattdurchgänge noch effizienter und genauer zu planen und durchzuführen", zeigt sich Andreas Grünzweig vom neuen Konzept überzeugt.

"Der Kontakt zwischen unseren Technikern und Kunden wird sich durch das Werkstattkonzept noch weiter verbessern", ist sich Gerhard Teuschl sicher. "Besonders Businesskunden werden diese Art des Werkstattbesuchs sehr schätzen, da sie einerseits in der Zwischenzeit bei einem Kaffee ihre Email checken können und im weiteren Tagesablauf ungebunden sind, da das lästige Abholen des Fahrzeugs am Abend wegfällt. Der Aufenthalt in der Werkstatt reduziert sich bei einem durchschnittlichen Jahresservice nach Herstellervorschrift somit auf deutlich unter einer Stunde."

Im Laufe dieses Jahres werden weitere österreichische Volvo-Partner dieses Konzept schrittweise einführen. Geplant ist, dass mit Ende 2016 alle österreichischen Volvo-Partner dieses Service anbieten.

Kommentare

Markenwelt