Volvo XC90 im R-Design

Kurz nach seiner Weltpremiere zeigt Volvo den XC90 jetzt auch im sportlichen R-Design.

Die 1927 Exemplare der First Edition des Volvo XC90 waren nach nur 47 Stunden ausverkauft. Jetzt bringt Volvo das nächste Highlight der zweiten XC90-Generation, den XC90 im R-Design.

Ein Kühlergrill mit horizontalen Streben in hochglänzendem Schwarz und Chromeinfassung, eine R-Design Front- und Heckschürze, zwei Auspuffendrohre in Trapezform, seidenmatte Außenspiegelkappen, 20 Zoll große R-Design-Leichtmetallräder mit fünf Speichen in Diamantschnitt und Titanoptik verraten auf den ersten Blick, dass es sich um den Volvo XC90 R-Design handelt.

Optional kann der Kunde den Volvo XC90 R-Design sogar auf 22 Zoll große Räder stellen. Zu den weiteren äußeren Erkennungsmerkmalen zählen das R-Design-Emblem am Heck, Fensterrahmen mit seidenmattem Chromfinish und eine integrierte Dachreling aus Aluminium. Zum absoluten Hingucker avanciert der Volvo XC90 in der erstmalig verfügbaren Lackierung Bursting BlueMetallic, die ausschließlich für R-Design, wahlweise auch in matt, erhältlich ist.

Der typische R-Design-Look setzt sich im Innenraum fort. Dort sorgen neue Sportsitze aus Nubuk und perforiertem Leder sowie das mit Leder bezogene Sportlenkrad und weitere Details wie R-Design-Schalthebel, Pedale, Fußmatten und beleuchtete Einstiegsleisten für ein sportliches Ambiente. Der Fahrer erhält zudem einen exklusiven R-Design-Schlüssel mit Ledergehäuse. Die neue 12,3 Zoll große digitale Instrumentenanzeige mit exklusivem R-Design-Farbthema und der tabletartige Touchscreen in der Mittelkonsole mit der Aluminiumeinlage "Metal Mesh" gehören natürlich ebenfalls zum Ausstattungsumfang.

Das R-Design ist für alle Motorisierungen des XC90 erhältlich und wird auch zum Start im Frühjahr 2015 schon verfügbar sein.

Kommentare

Markenwelt