Accord i ctdi(Bildquelle: Honda Austria)
Civic ima(Bildquelle: Honda Austria)
S2000(Bildquelle: Honda Austria)

Honda Modell 2004 - Präsentiert auf der Vienna Autoshow

Von Civic über Accord bis zum S2000 Sportwagen

Honda präsentiert auf der Vienna Autoshow, Halle C, von 15.-18. Jänner 2004 neben dem neuen Accord i-CTDi und dem revolutionären Civic IMA mit Hybridtechnologie auch den Honda S2000 und den neuen, noch sportlicheren Civic.

Österreich-Premiere Accord i-CTDi

Mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch von nur 5,4l/100km und einem maximalen Drehmoment von 340Nm bei nur 2.000 min-1 setzt der Accord Diesel neue Maßstäbe. Selbst Vielfahrer müssen wenig Zeit für Tankstopps vergeuden – die Reichweite des Accord Diesel liegt bei bis zu 1.200 km. Die Leistung von 140 PS verschafft dem Accord i-CTDi zu einer Beschleunigung von 0-100km/h in 9,4 Sekunden.

Eine besondere Stärke des 2.2l i-CTDi Motors ist zudem sein ausgesprochen kultivierter Charakter: Hondas brandneuer Diesel läuft sehr leise und außerordentlich vibrationsarm, hat einen angenehmen Klang und bietet damit beste Voraussetzungen für ein höchst entspanntes und bequemes Fahren.

Weitere Modelle

Österreich-Premiere Civic IMA

Civic ima(Bildquelle: Honda Austria)

Mit dem Civic IMA nutzt Honda erstmals ein bewährtes Serienfahrzeug zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit durch die Hybridantriebstechnologie. Das Ergebnis ist ein außerordentlich sparsames und umweltfreundliches Fahrzeug mit einem kombinierten Verbrauch von nur 4,9l/100km und CO2-Emissionen von 116g/km. Frei von jeglichen Kompromissen in punkto Alltagstauglichkeit und Fahrkultur ist der Civic IMA im besten Sinne "konventionell": eine geräumige, komfortable 5-Sitzer-Limousine, die mit allen Merkmalen der Civic-Familie ausgestattet ist.

Das IMA-System (Integrated Motor Assist) der zweiten Generation verbindet einen 1,3-l-i-DSI-Benzinmotor - ähnlich dem des Honda Jazz - mit einem kompakten und gewichtsarmen Elektromotor, der beim Beschleunigen die Leistung steigert und die ansonsten beim Bremsen verloren gehende Energie aufnimmt. Das Plus an Wirtschaftlichkeit verlangt dem Fahrer keinerlei zusätzlich Bedienaufgaben ab. Denn das Verfahren läuft vollautomatisch im Hintergrund ab.

Honda Civic: Rückkehr zum emotionalen Design

Durch umfangreiche Veränderungen beim Außendesign trägt Honda dem Wunsch vieler Civic-Käuferinnen und –Käufer Rechnung, die Honda-Identität, die für Dynamik und Fahrspass steht, stärker zu betonen. Optisch ist die jüngste Civic-Generation des Modelljahres 2004 deshalb an ihrer deutlich pfiffigeren Optik zu erkennen. Der Variantenvielfalt reicht dabei vom sportlich eleganten 3-Türer über die 5-türige Familien-Version des Civic bis hin zu einem attraktiven Coupé.

Honda S2000 Modelljahrgang 2004

S2000(Bildquelle: Honda Austria)

Hondas 240 PS-Roadster bietet auch 2004 eine Verschmelzung typischer Sportwagenmerkmale mit optimiertem Fahrkomfort. Für das neue Modell wurden eine Reihe weiterer Optimierungen vorgenommen. Dazu gehören ein überarbeitetes Chassis, das für größere Stabilität, besseres Ansprechverhalten und komfortableres Fahren sorgen soll sowie eine große Anzahl an stilistischen Veränderungen und Detailverfeinerungen. Der 240 PS starke 2-Liter-VTEC-Motor des Honda S2000 bringt eine Spitzengeschwindigkeit von 241 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 6,2 Sekunden.

Am Honda-Stand auf der Vienna Autoshow finden Sie auch noch weitere Modelle wie den City-Flitzer Jazz oder den Offroader CR-V .

Am 24. Jänner 2004 werden beim traditionellen " Frühstück bei Honda " bei allen österreichischen Honda Automobil-Händlern die neuen Modelle Accord i-CTDi, Civic IMA mit Hybridtechnologie, der neue Civic und weitere attraktive Modelle präsentiert. Selbstverständlich stehen auch der Cityflitzer Jazz oder der Offroader CR-V für eine Probefahrt bereit.