Jetzt Schnäppchen beim Neuwagen-Kauf sichern

Wie man als Kunde Jahresschluss und Finanzkrise für sich nützen kann

Absatzflaute, Produktionskürzungen, Rezession - die Autoindustrie steckt derzeit in der größten Krise seit ihrem Bestehen. Des einen Leid, des anderen Freud. Für Autokäufer bringt die Not der Autohersteller allerdings Vorteile. "Wer schon längere Zeit den Kauf eines Neuwagens eingeplant hat, sollte jetzt zugreifen. Besonders bei Kleinwagen sind jetzt Schnäppchen möglich", sagt ÖAMTC-Techniker Thomas Stix. Der Clubexperte führt fünf Gründe an, warum der Neuwagenkauf gerade jetzt besonders günstig ist.

Billig und trotzdem sehr gut. Noch nie waren Autos dermaßen sicher, komfortabel und umweltfreundlich wie heute. Diese Qualität ist eine Grundvoraussetzung für jeden Neuwagen, schlägt sich aber preislich immer weniger nieder. In den vergangenen Jahren sind sogar unzählige Rabatt- und Sonderaktionen der Importeure und Händler bei fast allen Marken dazugekommen. "Ein Auto ist im Normalfall eine Anschaffung für längere Zeit. Ein Autohändler kann es sich daher nicht leisten, einen Kunden wegen eines zu hoch bemessenen Verkaufspreises zu verlieren", kommentiert der ÖAMTC-Experte das Umwerben der potenziellen Autokäufer.

Verkaufszahlen sinken, Käufer gesucht. Die Entwicklungen der vergangenen Wochen haben die Kunden vorsichtiger gemacht. Weltweit gehen die Verkaufszahlen zurück. Potenzielle Käufer werden von den Händlern hofiert, beim Preis kann man sich ein Entgegenkommen der Händler erwarten.

Kleinwagen sind Verkaufsrenner. Die Kleinstklasse mit wenig Spritverbrauch und immer noch ansprechender Leistung liegt derzeit total im Trend. "Kleinwagen sind sowohl beim Kauf, als auch in der Erhaltung preislich sehr interessant", erklärt der ÖAMTC-Techniker. Kein Wunder also, dass es hier Verkaufszuwächse von über 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr gibt. Ein weiterer Vorteil dieser Fahrzeuge ist, dass sie sich gut für den Wiederverkauf eignen. "Große Autos mit einem hohen Spritverbrauch haben sich dafür zu echten Ladenhütern entwickelt", sagt der Clubexperte. Sein Kauftipp lautet also: "Beim Neuwagenkauf nach Fahrzeugen mit geringem Verbrauch Ausschau halten."

Groß und trotzdem sparsam. Nicht für jeden kommen Kleinwagen in Frage. Es gibt auch in der Kompakt- und Mittelklasse vorteilhafte Alternativen. Immer häufiger werden verbrauchsoptimierte Neuversionen von bereits eingeführten Fahrzeugmodellen angeboten. "Die Hersteller haben aus der Erfahrung gelernt, die Autos wurden weiterentwickelt und sind deshalb trotz ihrer Größe oftmals erstaunlich sparsam unterwegs", sagt der ÖAMTC-Experte.

Im Dezember ist Ladenschluss. Der Dezember ist traditionell ein schwacher Autokauf-Monat. Viele Autohändler und Importeure wollen noch schnell ihre Jahresbilanzen aufbessern. Jeder kauffreudige Kunde ist kurz vor dem Jahresende also umso willkommener. "Wenn man gut verhandelt, kann man zusätzlich zum günstigeren Auto eventuell sogar einen Satz Winterreifen als Gratiszugabe herausschlagen", meint der ÖAMTC-Techniker. Die Reifenlager sind jedenfalls voll und sollen auch noch vor Jahresschluss abgebaut werden.

Der ÖAMTC bietet seinen Mitgliedern unter www.oeamtc.at/auto-info Unterstützung bei der Auswahl eines Autos an. Hier findet man Preise, technische Daten und Ausstattungsvarianten von allen am heimischen Markt erhältlichen Pkw-Modellen.

Quelle: ÖAMTC

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt