Rekord bei Pkw-Neuzulassungen im 1. Quartal

In Österreich sind im ersten Quartal 2018 so viele Autos zugelassen worden wie nie zuvor.

Der österreichische Pkw-Markt verzeichnete in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 mit 90.474 Neuzulassungen eine Steigerung von 2,2 % zum Vorjahr und erzielte damit einen neuen historischen Bestwert. Im Vergleich zum Vorjahr ist zwar der März mit 35.407 Neuzulassungen um 3,9 % schwächer ausgefallen, dennoch konnte der neue Rekordwert erreicht werden. Marktführer ist weiterhin der VW-Konzern, auf den im 1. Quartal 33.603 Neuzulassungen entfielen, ein Plus von 9,7 %.

Kommentare