Jaguar feiert 50 Jahre XJ

Den 50. Geburtstag des XJ feiert Jaguar mit dem Sondermodell Edition XJ50, das ab sofort bestellbar ist.

Vor 50 Jahren feierte die erste Generation des Jaguar XJ ihre Premiere. Ein Highlight war dabei der 12-Zylinder-Motor, der die Limousine mit einer Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h zum schnellsten Viersitzer seiner Zeit machte.

Bald nach der Premiere hat Jaguar auch eine Langversion ins Angebot genommen, und die Serie 2 kam ab 1975 auch als elegantes Coupé auf den Markt.

Beim vom 1986 bis 1994 gebauten XJ40 feierte neben einer Niveauregulierung der "J-Gate"-Automatikwählhebel mit separater Gasse für die manuelle Gangwahl seine Premiere.

Zur Geburtstagsfeier gibt es den XJ jetzt als Edition XJ50. Die Sonderedition hat die Stoßfänger und den schwarzen Frontgrill vom XJ Portfoilo übernommen und ist in den exklusiven Farben Fuki White, Santorini Black, Loire Blue und Rosello Red erhältlich.

Zur Serienausstattung zählen adaptive LED-Scheinwerfer, eine Vier-Zonen-Klimaautomatik, klimatisierte Vordersitze mit Massagefunktion und noch vieles mehr.

Angetrieben wird das Jubiläumsmodell vom bewährten 3,0 Liter -V6-Turbodiesel mit 300 PS (221 kW). Bestellungen werden ab sofort entgegen genommen, der Basispreis liegt bei 111.800,- Euro.

Kommentare