60 Jahre Mazda R360 Coupé

Vor 60 Jahren feierte mit dem R360 Coupé der erste Mazda Pkw seine Weltpremiere.

Bis 1960 hat Mazda Lastendreiräder und Pickups produziert, erst 1960 hat man mit dem R360 Coupé den ersten Pkw vorgestellt.

Das "Kei-Car", was übersetzt soviel wie "leichtes Automobil" bedeutet, war von Anfang an das meistverkaufte Auto seiner Klasse in Japan.

Die Kombination aus visionärem Leichtbau-Konzept, revolutionärer Motorentechnik und bezahlbarem Fahrspaß hat die Kunden sofort begeistert.

Für heutige Verhältnisse hört sich die Leistung von 16 PS (12 kW) des 356 ccm großen 2-Zylinder-Motors nicht berauschend an, in der damaligen Zeit war er jedoch ein Hit.

Immerhin schaffte er eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h. Neben dem Coupé sind im Laufe der Jahre auch noch ein Kombi, ein Pickup und die Limousine namens Carol hinzu gekommen.

Mit dem R360 Coupé hat Mazda also einen wichtigen Schritt in seiner Erfolgsgeschichte gemacht.