BMW-Modelle auf der Techno Classica 2009 in Essen

BMW feiert 80, MINI 50 Jahre Automobilbau.

Mit zahlreichen Jubiläen präsentiert sich die BMW Group Classic bei der Techno Classica in Essen . BMW feiert 80 Jahre Automobilbau, der neue BMW Z4 erfreut sich bester Gesellschaft mit dem BMW Z1, Z3 und Z8 und der BMW 700 gab dem Unternehmen vor 50 Jahren neue Impulse. Auf eine etwas andere Geschichte kann die Marke MINI zurückblicken: vor 50 Jahren eroberte der englische Kleinwagen die Herzen der Kunden und wurde zum Kultfahrzeug.

"Diese Vielfalt an Themen können nur mit Hilfe der BMW und MINI Clubs gezeigt werden", hebt der Leiter von BMW Group Classic, Karl Baumer, die Rolle der Clublandschaft für die beiden Marken hervor. "Wie auf der Straße sind auch hier auf der Messe die Fahrzeugbesitzer die Botschafter der Marken". Damit die Fahrzeuge auch weiterhin auf den Straßen zu sehen sein werden, intensiviert BMW Group Classic seine Teileversorgung . Von ersten Vorkriegsteilen bis hin zur Versorgung der zweiten BMW 3er Reihe reicht das Sortiment der Traditionspfleger aus München .

Zusätzlich zur Teileversorgung bietet BMW Classic jetzt auch Restaurierungen, Fahrzeugservice sowie Fahrzeuggutachten an. "Ziel war es, unser Spektrum zu vergrößern und unseren Kunden weitere Dienstleistungen anbieten zu können", so Ralf Vierlein, verantwortlich für Entwicklung und Technik bei der BMW Group Classic. Die Reaktionen sind sehr positiv. "Wir freuen uns derzeit über große Resonanz", zieht Vierlein erstes positives Fazit für dieses Jahr. Mit einer Werkstatt sowie einem Teiledienst präsentiert die BMW Group Classic ihr neues Leistungsspektrum auf der Techno Classica.

Die Ausstellungen und Fahrzeuge

Auf der Techno Classica ist die gesamte Bandbreite der 50jährigen MINI Markengeschichte zu sehen. Vom Moris-Mini Minor von 1959 über einen frühen Cooper und einen Cooper S in Ralley-Ausführung bis hin zum Cabrio und einer Stretchlimousine. Einen Blick in die Zukunft gibt der MINI E, der mit seinem Elektroantrieb auf der Los Angeles Motor Show im vergangenen November für Aufsehen sorgte.

Das 50. Jubiläum des BMW 700 wird bei der Techno Classica zum Blick in späten 1950er und Anfang 1960er Jahre. Da sind sowohl ein Cabrio als auch ein spätes LS Coupé vertreten. Die Rennsportler BMW 700 Sport und 700 RS fehlen ebenso wenig. Daneben stehen die Vorgänger BMW 600 sowie die BMW Isetta mit Wohnwagen. Der BMW R 10 Roller Prototyp sowie die Motorräder BMW R 24, das RS 54 Gespann sowie die BMW R 51/3 repräsentieren die damalige Zweiradproduktion aus München.

Die größte Vielfalt bietet die Ausstellung zu 80 Jahre BMW Automobilbau. Das älteste Fahrzeug auf dem Stand stellt die Automobile Welt Eisenach aus: den BMW 3/15 DA 2 aus dem Jahr 1929 . Es folgen Klassiker wie der BMW 335 und das Star-Ensemble der 1950er mit dem BMW 503 und 507. Auf den BMW 02er folgen die Coupés 3,0 CSi und CSL sowie der Vorläufer der 7er Reihe, der BMW 3,0Si. Die BMW 5er Reihe wird ebenso vertreten sein wie die 3er Reihe, der BMW 635CSi und die Ikone BMW M1 .

Kommentare