Jahrhunderttreffen von Citroen auf historischem Boden

Im Rahmen der 100-Jahr-Feierlichkeiten haben sich mehr als 4.000 Citroen Oldtimer auf der Teststrecke La Ferté-Vidame getroffen.

Es war das Ereignis des Jahres für alle Fans und Freunde der Marke Citroen und bildete den Höhepunkt der diesjährigen 100-Jahr-Feierlichkeiten: das Citroen Jahrhunderttreffen vom 19. bis 21. Juli 2019 auf der Teststrecke La Ferté-Vidame, an dem mehr als 4.000 Citroen Oldtimer sowie rund 60.000 Besucher aus aller Welt teilnahmen. Das Treffen der "Amicale Citroen & DS Frankreich" in Partnerschaft mit "L’Aventure Peugeot Citroen DS" fand an einem für Citroën geschichtsträchtigen Ort statt: auf der Teststrecke La Ferté-Vidame rund 120 Kilometer westlich von Paris, wo schon der Citroen 2CV seine allerersten Runden drehte.

Rund 11.000 Sammler und 60.000 Besucher kamen an der besonderen Location zusammen, um den 100. Geburtstag der Marke zu feiern, in Erinnerungen zu schwelgen und Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen. Citroen unterstützte die Veranstaltung aktiv, unter anderem mit einer Sonderausstellung. Auch Linda Jackson (CEO Citroen), Xavier Crespin (L‘Aventure Peugeot Citroen DS) und Denis Huille (Citroen Heritage/Conservatoire) waren bei dem Event dabei. Zusätzlich zu den mehr als 4.000 Citroen Oldtimern erwartete die Besucher ein Concours d’Elégance, ein großer Floh- und Teilemarkt sowie eine Vielzahl an Konzerten.