Fotos: Ennstal Classic 2016

Am 28. Juli 2016 wurde die 24. Ennstal Classic gestartet. Wir waren vor Ort und zeigen die besten Fotos aller drei Tage.

Im "letzten Paradies für Autofahrer" fand auch dieses Jahr die Ennstal Classic statt. Start war am 28. Juli zeitig in der Früh in Gröbming.

Von der beschaulichen Stadt im Ennstal ging es für die knapp 200 Teilnehmer hinauf auf den Stoderzinken, was für die sehr alten Autos durchaus eine Herausforderung war.

Belohnt wurden die Teilnehmer mit einem wundervollen Blick über das Ennstal und einem zünftigen Frühstück im Volvo-Zelt am Stoderzinken.

Danach ging es zurück nach Gröbming, wo die Teilnehmer zum "Geolyth-Prolog" gestartet sind. Der Weg führte von Gröbming über Assach nach Mauterndorf, wo es eine kleine Stärkung gegeben hat.

Viele Zuschauer haben die 198 Teilnehmer begrüßt. Publikumsmagnete waren natürlich nicht nur die Oldtimer, sondern auch die Stars, die bei der Ennstal Classic mit dabei waren.

AC/DC Frontmann Brian Johnson führte dabei sicher die Publikumswertung an, aber auch Schlagerstar Peter Kraus oder die Rennfahrer Mark Webber und Neel Jani fanden großen Anklang beim Publikum.

Noch immer meisterlich unterwegs war auch Rauno Aaltonen, der mit knapp 80 Jahren deutlich gezeigt hat, dass man auch in diesem Alter Autos perfekt am Limit bewegen kann.

Der weitere Weg führte die Teilnehmer bei teilweise nur noch 13 Grad und Regen über die Nockalm zum Red Bull Ring, wo drei Runden auf der Rennstrecke zu absolvieren waren. Zum Abschluss des ersten Tags ging es über den Sölkpaß wieder zurück nach Gröbming, wo nach 416 Kilometern der erste Tag zu Ende ging.

Kommentare

Markenwelt