Die Geschichte der Peugeot Kombis

Vor über 70 Jahren hat Peugeot mit der Produktion der praktischen Kombis begonnen, neuestes Modell ist der 308 SW.

Mit dem Peugeot 203 Kombi hat im Jahr 1949 bei Peugeot die Kombi-Ära begonnen. Damals steckte das Segment noch in den Kinderschuhen, aber der Kombi war auf Anhieb beliebt.

Peugeot hat vom 203 Kombi gleich zwei Versionen angeboten, eine für Familien und eine einfachere für Gewerbetreibende. Ab 1956 ist mit dem Peugeot 403 Kombi auch ein Mittelklassemodell mit dem praktischen Heckabschluss auf den Markt gekommen.

Der erste Peugeot Kombi ist aber bis 1965 erhältlich gewesen, erst dann folgte ihm der Peugeot 204 Kombi nach. Auch die jeweiligen Nachfolger der beiden Modellreihen haben einen Kombi-Version bekommen.

Lediglich mit dem Peugeot 208 ist im Kleinwagensegment von Peugeot der Kombi aufs Abstellgleich geschoben worden, dafür hat man den neuen 308 wieder in einer SW-Version präsentiert.