"Goldenes Klassik-Lenkrad" in Stuttgart verliehen

Gestern Abend hat "Auto Bild Klassik" im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart die besten Oldtimer und Youngtimer mit dem Goldenen Klassik-Lenkrad ausgezeichnet.

Im Vorfeld hatten Experten der Redaktion die Fahrzeuge und Personen in den einzelnen Kategorien nominiert. Fans gaben dann im Internet ihre Stimme ab und bestimmten auf diese Weise die Sieger:

Kategorie "Klassiker des Jahres" (Autos, die dieses Jahr ein Jubiläum feiern):

Kleinwagen & Kompakte: Renault 4 (1961)

Limousinen: Mercedes 300 (1951)

Sportwagen & Coupés: Jaguar E-Type (1961)

Cabrios & Roadster: Mercedes SL R 107 (1971)

Geländewagen & Vans: Unimog (1951)

Kategorie "Klassiker der Zukunft" (Autos, die seit Sommer 2010 neu vorgestellt wurden):

Kleinwagen & Kompakte: Audi A3 Concept

Limousinen: Mercedes CLS

Sportwagen & Coupés: Aston Martin Virage

Cabrios & Roadster: Porsche 911 Speedster

Geländewagen & Vans: Range Rover Evoque

"Fund des Jahres" ...

ist der VW 1200 L . Weil Hans-Ulrich Groffmann kein Auto hatte, bat ihn 1974 seine Hausverwaltung, die Garage abzugeben. Grund genug für Groffmann, aus Trotz einen Neuwagen zu kaufen; in zwei Jahren fuhr er gerade einmal 229 Kilometer. Dann stand das Auto bis 2010 in der Garage. Nach Groffmanns Tod fand es sein Sohn, und Hartmut Saprautzki bereitete den Klassiker auf.

"Restaurierung des Jahres" ...

wurde ein Mercedes-Benz L319 . Seine "Karriere" begann als Feuerwehrwagen, zuletzt war er Werbeträger für Reifen und Oldtimer. Das gern gesehene Fotomotiv auf der Hamburg-Berlin-Klassik Rallye 2011 geht nun an die Oldtimer-Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V.

"Person des Jahres" ...

ist Jochen Obermann. Der ehemalige Mitsubishi-Händler ließ seinen 83er Mitsubishi Starion mit weniger als 65.000 Kilometern "auf der Uhr" und im Bestzustand versteigern. Die erzielten rund 11.000 Euro kommen Erdbeben- und Tsunami-Opfern in Japan zugute.

Den 2011 erstmalig vergebenen Sonderpreis der Redaktion erhält Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer für seinen Einsatz für das Wechselkennzeichen, das voraussichtlich 2012 eingeführt wird.

auto-reporter.net/br

Kommentare