60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Vor 60 Jahren feierte der Mercedes 300 SL Roadster seine Premiere, heute ist er ein gesuchter Klassiker.

Im März 1957 hat der Mercedes 300 SL Roadster am Genfer Autosalon seine Weltpremiere gefeiert und damit den Grundstein für den Erfolg offener Sportwagen bei Mercedes-Benz gelegt. Der offene Sportwagen hat das 1954 präsentierte Flügeltüren-Coupé 300 SL "Gullwing" abgelöst. Vor allem der nordamerikanische Markt hat starke Impulse für eine offene Version des 300 SL gegeben.

Angetrieben wird der Roadster von einem 215 PS (158 kW) starken Benzinmotor, der für viel Fahrspaß sorgt. Auch auf der Rennstrecke war der 300 SL Roadster als 300 SLS überaus erfolgreich unterwegs. Bis zum 8. Februar 1963 sind 1.858 Exemplare des Mercedes 300 SL Roadster gefertigt worden. Heute zählt das Modell zu den gesuchten Klassikern von Mercedes-Benz.

Kommentare