Mille Miglia 2011 - Die besten Fotos

Bilder, die nicht nur ausgesprochene Fans und Freunde klassischer Fahrzeuge in ihren Bann ziehen dürften, bietet auch die diesjährige Mille Miglia in Hülle und Fülle.

Die Karawane wunderschöner Autos vergangener Zeiten hat sich am Abend des 12. Mai im italienischen Brescia auf den Weg nach Bologna, dem ersten Etappenziel, gemacht, um am darauffolgenden Tag (Freitag, 13. Mai) Rom anzusteuern.

Die zweite Etappe führte die Teilnehmer am Freitag an die Adria-Küste nach Gambettola und weiter nach San Marino. Über Rieti wurde schließlich die Heilige Stadt Rom angesteuert, wo die Fahrzeuge am frühen Abend eintrafen und nahe des Petersplatzes abgestellt wurden.

Die nach ihrem Aus 1957 im Jahr 1977 wieder aufgelegte Klassik-Rallye ist nicht nur die berühmteste Oldtimerrallye der Welt, von ihr geht wohl auch der größte Charme aus. Immerhin waren im Vorfeld mehr als 1.470 Anmeldungen beim Veranstalter eingegangen, darunter auch mehrere Hundert aus dem Ausland u.a. aus Australien, Argentinien, Japan, Mexiko und Südafrika. Insgesamt zählt das Starterfeld in diesem Jahr 375 historische Automobile. auto-reporter.net/arie

Kommentare

Markenwelt