Mille Miglia 2007 : Sieg für Alfa Romeo 6 C 1500 S

Siegerauto und -fahrer heuer auch bei der Ennstal Classic am Start

Alfa Romeo gewinnt am vergangenen Wochenende die diesjährige Mille Miglia mit dem Alfa Romeo 6 C 1500 S , einem der kostbarsten Modelle aus dem Alfa Romeo Museum. Luciano Viaro und Luca Bergamaschi triumphierten mit dem 6 C 1500 S auf der historischen Rennstrecke, auf der bis 1957 die Mille Miglia als Rennen gefahren wurde. Sie wiederholten damit den legendären Sieg über Bugatti wie er damals 1928 Giuseppe Campari und Giulio Ramponi gelungen war.

Nicht weniger als 5 Fahrzeuge aus dem Alfa Romeo Museum nahmen an der Mille Miglia 2007 teil, darunter der legendäre 8C 2300 Le Mans gesteuert von Axel Marx. Einige dieser kostbaren Fahrzeuge werden heuer auch in Österreich zu sehen sein und bei der Ennstal Classic vom 25. - 28. Juli teilnehmen: Das Siegerauto der Mille Miglia der 6 C 1500 S mit Fahrer Luciano Viaro, ein Alfa Romeo 1900 Sport Spider aus 1954, der 1900 C52 Disco Volante Spider aus 1952 und der 750 Competizione aus 1955 und eine Alfetta 159.

Kommentare

Weitere Alfa Romeo Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt