Oldtimer-Datenbank hilft bei Daten-Suche

Über eine Milliarde Daten bis zu den Anfängen des Automobils

Sie haben einen Oldtimer in der Garage stehen und kennen dessen Daten nicht? Sie bekommen einen Oldtimer zum Kauf angeboten , trauen den Angaben aber nicht? Der TÜV SÜD kann hier weiter helfen. Mit der Spezial-Datenbank für Oldtimer lassen sich die korrekten Daten sowie der Hersteller eines fast jeden historischen Automobils herausfinden.

Die Automobil-Leidenschaft eines TÜV SÜD-Experten mündet in einen konkreten Mehrwert für Oldtimerbesitzer . Vor 40 Jahren hat Matthias Gerst begonnen, Daten, Fakten und Literatur zu Fahrzeugen aus aller Welt zu sammeln. Es blieb für den Oldtimer-Liebhaber aber nicht bei der Lektüre. Gerst begann Datenblätter zu schreiben, baute damit ein Archiv über die Automodelle seit Beginn der Mobilität auf. Resultat ist eine einzigartige Sammlung mit inzwischen über einer Milliarde Daten , die bis zu den Anfängen des Automobils 1886 zurück reicht. "95 Prozent aller Automodelle sind inzwischen so erfasst und identifiziert", schätzt Gerst.

Von der Auto-Leidenschaft des Diplom-Ingenieurs können nun alle Oldtimerbesitzer profitieren. Seine Sammlung hat Gerst dem TÜV SÜD zur Verfügung gestellt. Verwaltet, sortiert und erweitert wird der Auto-Datenschatz in der Datenblattstelle in Augsburg.

Die Vorteile des TÜV SÜD Oldtimer-Datenblatts:

  • Motorkennzeichnungen sind Bestandteil des Datenblatts
  • Fahrgestellnummer (FIN) wird auf Plausibilität untersucht
  • Hersteller-Codes , die in den neuen Papieren stehen müssen, werden alle mitgeliefert
  • Wo immer möglich, werden Geräuschwerte , zumindest die Limits für das jeweilige Baujahr und die Fahrzeugart angegeben

Eine weltweit wohl einzigartige Möglichkeit, die das Oldtimer-Datenblatt bietet: Sogenannte Fakes, also Nachbauten, die ein teures Originalfahrzeug mit falschem Erstzulassungsdatum suggerieren sollen, können herausgefiltert werden. Dadurch kann das Risiko, "faulen" Oldtimer-Kaufangeboten aufzusitzen, erheblich reduziert werden.

Das Datenblatt kostet 88 Euro . Angefordert werden kann das Datenblatt bei der Datenblattstelle, Telefon: +49 821 5904161 oder direkt bei Matthias Gerst, Telefon +49 7131 157677.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt