Fischer´s Harley-Davidson in Wien eröffnet Oldtimer-Werkstätte

Österreichs größter Harley-Dealer, Fischer´s Harley-Davidson-Wien, erweitert das Angebot von zwei auf vier Räder.

Für Besitzer eines Oldtimers gleicht die Suche nach der richtigen Werkstatt oft der Jagd nach der Nadel im Heuhaufen. Das Problem: Viele KFZ Mechatroniker kennen zwar moderne Technologien in Autos, scheitern aber bei Fahrzeugen, wo sich Fehler nicht via Diagnosetools auslesen lassen. "Die Restaurierung von historischen Fahrzeugen lernt man in keiner Schule. Als Besitzer eines Youngtimers war es daher immer eine Herausforderung, in Wien eine wirklich kompetente Werkstätte zu finden. Mit Fischer‘s Car Service setzten wir genau hier an, denn mit Rudi Förster leitet jemand mit 26 Jahren Erfahrung als Oldtimermechaniker und einer Spezialisierung auf italienische, britische und US-Fahrzeuge die Werkstatt", freut sich Ferdinand O. Fischer.

Dass bei "Fischer‘s Car Service" alte Fahrzeuge von Hand "aufgepäppelt" werden, bedeutet aber keinesfalls den Verzicht auf moderne Technik. Eine vollständig ausgerüstete Wagenabnahme mit Hebebühne, Motorentester und Abgasmessgerät ermöglicht die Diagnose von Problemen auch in Anwesenheit des Kunden. Der Werkstattauftrag kann so direkt im Dialog mit dem Kunden entwickelt werden. "Selbstverständlich bieten wir auch noch die §57a-,Pickerl`-Begutachtung, einen Reifen- und Ölwechsel, ein Klimaservice, Spureinstellungen und vieles mehr für ganz normale Autos an", so Fischer.

Zusätzliche Verstärkung erhalten "Harley-Papst" Fischer und sein Team durch Manfred Frantz, der sich seit mehr als 40 Jahren der Restaurierung von Oldtimern widmet. Frantz war u.a. Rennwagenspezialist bei McNamara in Deutschland (Helmut Marko, Niki Lauda). "Mit Manfred Frantz haben wir einen echten Oldtimer-Guru als Konsulenten im Team, dessen Expertise jeden Aspekt von der Wartung, über die Restaurierung und Typisierung des Oldtimers umfasst", so Fischer.

Weitere Infos unter www.fischers-carservice.at

Kommentare