Porsche 911 Turbo wird 40

Beim Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring wird Porsche den 40. Geburtstag des 911 Turbo feiern.

Vor 40 Jahren brachte der Sportwagenhersteller den ersten 911 Turbo mit Rennsporttechnik auf die Straße. Rund um das Jubiläum präsentiert Porsche Classic 911 Turbo-Modelle und Motoren verschiedener Generationen.

Dazu sind einzigartige Exponate wie der 911 GT1 zu sehen, der den letzten Porsche Gesamtsieg 1998 in Le Mans herausfuhr, oder ein 356 Speedster, den Porsche Classic von Grund auf restauriert hat.

Mit dem ersten serienmäßigen Turbo-Sportwagen leitete Porsche 1974 eine neue Ära der Hochleistungssportwagen ein. Zunächst als prestigeträchtige Kleinserie geplant, wurden schon während der ersten drei Modelljahre 2.850 Einheiten des 911 Turbo 3.0 produziert.

Dank Ladeluftkühler erreichte die Motorleistung 1977 bereits die magische Grenze von 300 PS. Eine vom legendären Porsche-Rennwagen 917 abgeleitete Bremsanlage sorgte zudem für eine standesgemäße Verzögerung. Im Herbst 2013 präsentierte Porsche mit dem neuen 911 Turbo und Turbo S die aktuelle Generation des aufgeladenen Elfers.

Kommentare

Markenwelt