25 Jahre Volvo 940 und 960

Vor 25 Jahren hat Volvo mit dem 940 und dem 960 seine neuen Flaggschiffe auf den Markt gebracht.

Mit den Modellreihen 940 und 960 hat Volvo vor 25 Jahren seine Oberklasse-Modellreihe erneuert. Die beiden Modelle waren als Limousine und Kombi erhältlich, jedoch keine Neuentwicklung. Vielmehr waren der 940 und der 960 eine Weiterentwicklung des 740 und 760, was man vor allem beim Betrachten der Seitenlinie erkennt.

Optisch wurden die beiden Modelle aber grundlegend überarbeitet, vor allem die Frontpartie wirkte nicht mehr so kantig, sondern konnte mit runderen Formen mehr Dynamik ausstrahlen. Wesentlich mehr als bei der Optik hat sich aber bei der Technik getan. Die neuen Volvo-Modelle konnten erstmals mit dem Seitenaufprallschutz SIPS, Seiten-Airbags und einem integrierten Kindersitz aufwarten.

Als Flaggschiff konnte der Volvo 960 auch mit einem neuen 6-Zylinder-Motor aufwarten, der zum Start als 3.0 Liter über eine Leistung von 204 PS (150 kW) verfügte. Sehr beliebt waren auch die Kombi-Modelle der Baureihen, die bis zu 2.125 Liter Ladekapazität boten und so auch für die große Familienreise bestens gerüstet waren.

Im Jahr 1998 ist dann mit dem Volvo S80 der Nachfolger von 940/960 auf den Markt gekommen.

Kommentare

Markenwelt