65 Jahre Volvo Kombi

Vor 65 Jahren hat Volvo mit dem Duett seinen ersten Kombi präsentiert, seither hat sich viel getan.

Die Kombi-Versionen der Volvo-Modelle erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit, sie verbinden seit jeher skandinavisches Design und großzügiges Ladevolumen. Der erste Volvo Kombi war der Duett, der vor genau 65 Jahren seine Premiere gefeiert hat. Mit dem Duett hat Volvo erstmals ein Auto angeboten, das für Familien, aber auch für Firmenkunden von großem Interesse war.

Das Design hat dem Stil der damaligen Volvo-Modelle entsprochen und wirkt auch heute noch sehr ansprechend. Allerdings sind die Volvo Duett nur noch selten zu sehen. Viel öfters sieht man den berühmten "Schneewittchensarg" genannten Volvo P 1800 ES. Mit dem P 1800 ES hat Volvo erstmals ein Coupé zu einem Kombi verwandelt, der nach heutiger Bezeichnung wohl Shooting Brake genannt werden würde.

Auch beim P 1800 ES ist das Ladevolumen im Vordergrund gestanden und hat Kunden angesprochen, die trotz Familie auf ein sportliches Auto nicht verzichten wollten. Großer Beliebtheit erfreute sich auch der Volvo Amazon als Kombi, zur Legende geworden ist aber der 1973 präsentierte Volvo 240, der bis 1993 gebaut wurde. Er ist auch heute noch der Inbegriff des Volvo-Kombis.

Vor 25 Jahren ist der berühmte Volvo 240 vom Volvo 850 Kombi abgelöst worden, der mit kantigem Design, aber modernerer Gestaltung die Fans weiter an die Marke gebunden hat. Pünktlich zum Geburtstag gibt es jetzt die neue Generation des Volvo V60, der in große Fußstapfen tritt, aber auch mit allem aufwarten kann, was man von einem Volvo-Kombi erwartet: Viel Platz, ein unverwechselbares Design, viel Sicherheit und Sportlichkeit.

Kommentare