Rückruf-Aktion : Honda Jazz

Seitenairbag- oder Gurtbefestigung könnten Probleme machen

Aufgrund möglicher Probleme im Bereich der Sicherheitsgurte bzw. der Seitenairbag-Befestigung ruft die Honda Austria GmbH in Österreich insgesamt 482 Honda Jazz des Baujahres 2009 in die Vertragswerkstätten.

Wie ein Sprecher von Honda Austria dem ÖAMTC mitteilt, besteht die Möglichkeit, dass eine Befestigungsschraube beim Aufrollmechanismus des Sicherheitsgurtes im Werk nicht installiert worden ist. Als Abhilfe werden alle Bolzen überprüft und bei Bedarf eingesetzt. Insgesamt 127 Fahrzeuge aus folgendem Fahrgestellnummerbereich werden kontrolliert:
Von LUCGGE2***93200013 bis LUCGGE2***93210386
und LUCGGE3***93200018 bis LUCGGE3***93208814

Weiters bestehe die Möglichkeit, dass eine Befestigungsschraube der Seitenairbags im Werk nicht installiert wurde. Als Abhilfe werden ebenfalls alle Bolzen überprüft und bei Bedarf eingesetzt. Von dieser Maßnahme sind insgesamt 355 Fahrzeuge aus folgendem Fahrgestellnummernbereich betroffen:
Von LUCGGE2***93200013 bis LUCGGE2***93208862
und LUCGGE3***93200018 bis LUCGGE3***93205692

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Befestigungsschraube fehlt, ist laut Honda Austria jedoch sehr gering, weil weltweit nur ca. 0,4% der Fahrzeuge davon betroffen sind. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen, die betroffenen Fahrzeughalter wurden im Auftrag von Honda Austria über den Versicherungsverband informiert.

Quelle: ÖAMTC

ÖAMTC-Rückrufdatenbank

Alle aktuellen Rückrufaktionen

Kommentare

Markenwelt