VW Passat Kombi 2.0 TDI - Testbericht

Ausreichend Platz und Komfort für alle Passagiere

Sie werden von den Kunden immer wieder sehnsüchtig erwartet. Die Variant-Modelle . Volkswagen hat mit dem Passat Variant einen Dauerbrenner auf dem Markt, der dem Fahrer sowohl Komfort als auch viel Platz bietet. Ausgewogene, dynamische Linien mit einer deutlichen Keilform, eine Linienführung beim Dach und den Seitenfenstern, die das Ladevolumen gut verbirgt und ein Heck, das sich mit breiten Schultern auf die Straße stützt sind die Merkmale des Ladekünstlers aus Wolfsburg.

An vielen Stellen und in den einzelnen Versionen bietet Volkswagen im Passat Variant Ausstattungsdetails, die bisher eher in Fahrzeugen der Oberklasse zu Hause waren: Kurvenlicht , Regensensor , elektrisch bediente Heckklappe , eine Geschwindigkeitsregelanlage und vieles mehr.

Im Innenraum erwarteten uns in der Ausstattungsvariante Comfortline klare Linien und angenehm eingesetztes Holzdekor . Die Instrumente sind übersichtlich angeordnet und unterstreichen in ihrer Gestaltung das Ambiente. Die Sitze bieten einen guten Seitenhalt und sorgen sowohl auf den Frontsitzen als auch im Fond für komfortables Reisen auf längeren Strecken.

In den Variant passt dank des umklappbaren Beifahrersitzes bis zu 2,90 Meter lange Fracht hinein. Die Innenraumhöhe beträgt 83 Zentimeter, die Durchladehöhe 72 Zentimeter, die größte Breite des ebenen Ladebodens ist 1,30 Meter, die geringste 1 Meter.

Der 125 kW / 170 PS starke Diesel des 2.0 TDI lässt keine Wünsche offen. Schon beim Starten verschweigt er seine Identität. Ist er erst einmal auf der Straße, kann der Passat sowohl als angenehmer Gleiter und auch durchaus als Sportler bewegt werden. Dabei hilft ihm auch das Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe , das für die jeweilige Situation den passenden Gang heraussucht und bei Beschleunigungen erfreulich schnell nachzieht.

Der Passat Variant 2.0 TDI bietet sich gleichermaßen als Familienkutsche als auch Transportfahrzeug sowie als Langstreckenfahrzeug an. Trotzdem hat er sich auch vom Image des typischen "Vertreter-Wagens" entfernt. Er bietet seinen Passagieren beides: Platz und Komfort.

auto-reporter

Kommentare

Weitere VW Meldungen

Die neuesten Meldungen