Der neue Cupra Born VZ

Cupra erweitert die Born-Modellreihe mit dem Born VZ um ein sportliches Topmodel, der Marktstart soll im dritten Quartal 2024 erfolgen.

Das Segment der kompakten Elektrofahrzeuge bekommt immer mehr sportliche Ableger, nach dem Smart #1 BRABUS und dem MG 4 XPower bringt nun auch Cupra eine extrem starke Version des Born auf den Markt.

Der Born VZ kann mit einer Leistung von 326 PS (240 kW) aufwarten, und der E-Motor liefert ein maximales Drehmoment von 545 Nm. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt er nur 5,7 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit hat man ebenfalls angehoben, im Vergleich zu den anderen Born-Modellen, die auf 160 km/h limitiert sind, sind beim Born VZ bis zu 200 km/h möglich.

Dank der um 2 kWh auf 79 kWh erhöhten Nettokapazität der Batterie soll man auch eine Reichweite von bis zu 570 Kilometern erreichen. Cupra hat auch das Fahrverhalten des Topmodells weiter optimiert und verfeinert, um noch mehr Sportlichkeit zu bieten.

Optisch zeigt sich der Born VZ ebenfalls nochmals geschärft, als Highlight gibt es die Sonderfarbe Dark-Forest Grün Metallic für das sportliche Topmodell der Baureihe. Der Marktstart ist für das dritte Quartal geplant, Bestellungen sollen ab dem zweiten Quartal möglich sein.