Toyota honda hybrid(Bildquelle: Werk)

Kleine Hybrid-Modelle von Toyota und Honda

Honda und Toyota werden ihre Kleinwagen-Reihen um jeweils ein Modell mit Hybridantrieb ergänzen; Marktstart wird 2011 bzw. 2012 sein.

Toyota wird einen Elektro-Benzin-Kombinationsantrieb in den Yaris einbauen, Honda zieht mit einem Hybridmodell des Jazz gleich. Die beiden Fahrzeuge werden ab 2011 zu haben sein und sollen nach dem Willen der Hersteller den Hybridantrieb erschwinglicher machen und popularisieren.

Beim Honda Jazz Hybrid übernimmt den Antrieb die bereits aus den Modellen Civic, CR-Z und Insight bekannte Motorenkombination, die mit einem CVT-Getriebe für die Kraftübertragung gekoppelt ist. Der Verbrauch des Kleinwagens beläuft sich damit laut Werk auf 4,4 Liter Super pro 100 Kilometer, die CO2-Emissionen auf 104 Gramm pro Kilometer. Als Energiespeicher dienen IMA-Batterien, die unter dem Kofferraumboden angebracht werden. Den Preis für den Jazz Hybrid lässt uns der Importeur derzeit noch nicht wissen.

Nicht nur der Preis sondern, auch technische Angaben sind vom Toyota Yaris derzeit noch weitgehend unbekannt. Vermutlich wird das Modell Anleihen bei den anderen Hybriden des Hauses wie dem Prius oder Auris HSD ziehen. Die europäische Version soll im französischen Werk in Valenciennes vom Band laufen. Die Produktionsstätte wird zunächst ausgebaut, ehe 2012 die Serienproduktion beginnt.