Raiffeisen-Leasing und Citroen jetzt auch in der Steiermark

Die Partnerschaft von Citroen und Raiffeisen-Leasing ermöglicht es nun auch, dass in der Steiermark Elektroautos ausgeliefert und geleast werden können.

Nachdem der Großraum Graz als "Modellregion Elektromobilität " gestartet ist, kommen mit Citroen und Raiffeisen-Leasing nun zwei Partner hinzu, die bei Klein- und Mittelbetrieben, Gemeinden, aber auch Privatpersonen ein passendes Angebot für Elektromobilität unterbreiten können.

Mag. Peter Engert, Geschäftsführer der Raiffeisen-Leasing: "Neben der Verbreitung der E-Mobilität in der Bevölkerung , gibt es drei weitere strategische Ziele, die von der Raiffeisen-Leasing verfolgt werden: Erstens, die Umsetzung von E-Mobilität für Fremdenverkehrsregionen sowie den innerstädtischen Verkehr. Dabei sollen Verkehrssysteme und Bikesharing für Wohnhausanlagen zum Einsatz kommen. Zweitens werden gemeinsam mit Stromversorgern und Automobilhändlern kombinierte Produkte entwickelt, um Autos für Gewerbebetriebe und Privatkunden in Kombination mit einem Ökostrompaket anbieten zu können. Und drittens werden auch für Kommunen und Städte entsprechende Produktpakete geschnürt. So sollen typische Kommunalfahrzeuge in einem Gesamtpackage angeboten werden. Dieses wird die Fahrzeugbeschaffung, Wartung, Reifen, Versicherung und das Ökostrompaket beinhalten."

Bei Citroën freut man sich, dass nun auch der Grazer Bürgermeister elektrisch unterwegs ist, Klaus Oberhammer, Generaldirektor Citroën Österreich: "Ich freue mich, Bürgermeister Siegfried Nagl heute mit dem Citroën C-Zero sein erstes Elektro-Großserienfahrzeug zu überreichen. Der Citroën C-Zero beweist, dass ein modernes Elektrofahrzeug alle Ansprüche, die wir an ein zeitgemäßes Automobil stellen, erfüllt – egal ob es sich um Raumangebot, Fahrverhalten oder aber um alle modernen Elemente aktiver und passiver Sicherheit handelt. Für Citroën sind Elektrofahrzeuge ein wichtiger Baustein einer weit reichenden Umwelt-Gesamtstrategie mit klarem Fokus auf eine nachhaltige Entlastung der Umwelt. Mit dem Citroën C-Zero und dem Berlingo First Electrique können wir interessierten Kunden zwei vollelektrische Fahrzeuge anbieten.“

Bevor man sich für ein Elektroauto entscheidet, bieten Citroen und Raiffeisen-Leasing vorab die Möglichkeit zur genaueren Probefahrt an. Um 150,- Euro inkl. USt können Firmen den Citroen C-Zero für eine Woche mieten, Privatpersonen stehen vier Wochen Citroen C-Zero um 600,- Euro inkl. Ust zur Verfügung.

Wer sich nach der Mietdauer für einen Vertrag entscheidet, bekommt die Kosten für die Anmietung gut geschrieben. Raiffeisen-Leasing bietet zudem interessante Finanzierungspakete an:

1) Finanzierungs-Paket: Finanzierung und Versicherung

Privatkunden: 466 Euro monatlich (inkl. USt., 15.000 km/Jahr, LZ 60 Monate)

Gewerbekunden: 466 Euro monatlich (exkl. USt., 20.000 km/Jahr, LZ 48 Monate)

2) Sorglos-Paket: Finanzierungs-Paket plus Kostengarantie für laufende

Wartung, Verschleißreparaturen und Reifen

Gewerbekunden: 566 Euro monatlich (exkl. USt., 20.000 km/Jahr, LZ 48 Monate)

3) Komfort-Paket: Sorglos-Paket plus 5 Wochen Ersatzauto nach Wunsch

Gewerbekunden: 666 Euro monatlich (exkl. USt., 20.000 km/Jahr, LZ 48 Monate)

Für Gewerbekunden gibt es zudem den Citroen Berlingo First-Electrique zu einer monatlichen Rate von 512,- Euro exkl. Ust. Die 5.000,- Euro Mietvorauszahlung dieser Aktion entsprechen der Förderung. Inkludiert sind hier aber bei einer Laufzeit von 60 Monaten und 20.000 km Fahrleistung pro Jahr sowohl Wartung, Reifen, Versicherung als auch Strom (Annahme: 30 Euro monatlich).